Zivilkammer

Die Zivilkammer ist ein Spruchkörper des Landgerichts, besetzt mit einem Vorsitzenden Richter und zwei beisitzenden, hauptberuflichen Richtern. Die Zivilkammer ist als Spruchkörper zuständig für Berufungen und Beschwerden gegen die Urteile und sonstigen Entscheidungen des Amtsgerichtes. Als erstinstanzliches Gericht ist die Zivilkammer zustän...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zivilkammer

Zivilkammer

Zivilkammer, beim Landgericht gebildetes Richterkollegium für Zivilsachen, bestehend aus einem Vorsitzenden Richter und zwei richterlichen Beisitzern.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Zivilkammer

Zivilkammer , diejenige Abteilung eines Kollegialgerichts, welche in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten zu entscheiden hat, im Gegensatz zu der mit den Strafsachen befaßten Strafkammer. Die Zivilkammern und die Kammern für Handelssachen bei den deutschen Landgerichten (im Gegensatz zu den Zivilsenaten des Reichsgerichts und der Oberlandesgerichte...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Zivilkammer

  1. Spruchkörper des Landgerichts für Zivilsachen (bürgerlich-rechtliche Streitigkeiten, § 13 GVG) .
  2. Zi¦vil¦kam¦mer [-vi:l- f. 11 ] Zivilgericht; Ggs. Strafkammer

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.