Zahlungsziel

Unter Zahlungsziel versteht man die Frist, die ein Unternehmen seinem Kunden für die Begleichung einer Rechnung setzt. Eine Lieferung oder Leistung an einen Kunden der die Rechnung nicht sofort bezahlt, nennt man Zielgeschäft. Fallen Lieferungen und Zahlung zusammen, spricht man von Bargeschäft.
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/z/zahlungsziel.php

Zahlungsziel

Zahlungsziel, Zeitpunkt, zu dem eine Schuld bzw. Verbindlichkeit spätestens bezahlt sein soll. Zahlungsziele sind häufig Bestandteil von Lieferbedingungen und werden dem Käufer als Lieferantenkredit eingeräumt. Bei Abschluss des Kaufvertrages geht der Käufer die Verpflichtung zur Abnahme und Zahlung der Waren oder Leistungen ein. Diese Zahlung...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Zahlungsziel

Bezeichnung für einen in der Zukunft liegenden Zeitpunkt, zu dem eine Geldschuld bezahlt werden soll. Gewährung eines Zahlungsziels (über Zahlungsbedingungen) ist die typische Form des kurzfristigen Lieferantenkredits. Häufig wird vereinbart, dass wahlweise Zahlungsziel vom Abnehmer in Anspruch genommen oder Skonto bei Zahlung innerhalb einer b...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40078

Zahlungsziel

Das Zahlungsziel ist eine vom allgemeinen Kaufvertragsrecht abweichende Zahlungsbedingung, durch die der Lieferant seinem Abnehmer beim Abschluss eines Kaufvertrages eine bestimmte Frist für die Bezahlung einräumt. (Zeitspanne zwischen Lieferung und Zahlung) == Allgemeines == Das Recht der Schuldverhältnisse sieht nach {§|271|bgb|juris} BGB vo...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zahlungsziel

Zahlungsziel

Das Zahlungsziel ist der vertragliche oder per Rechnung vereinbarte Zeitraum, in dem eine Zahlung zu leisten ist. Ist kein Zahlungsziel festgelegt, so kann laut BGB sofort gezahlt werden bzw. der Gläubiger kann sofort die Zahlung verlangen. Das Zahlungsziel ist meist mit einem Preisnachlass wie dem ...
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/zahlungsziel-896.html

Zahlungsziel

Das Zahlungsziel ist der Zeitpunkt, zu dem eine Zahlung fällig wird. Das Zahlungsziel kann als ein Datum angegeben werden, aber auch als das Verstreichen eines Zeitraums (z. B. Zahlungsziel 90 Tage nach Rechnungslegung).
Gefunden auf http://manalex.de/d/zahlungsziel/zahlungsziel.php

Zahlungsziel

Als Zahlungsziel wird ein in der Zukunft liegender Zeitpunkt bezeichnet, bis zu dem eine Geldschuld beglichen werden muss. Das Einräumen eines Zahlungsziels ist die typische Form eines kurzfristigen Lieferantenkredites.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42116

Zahlungsziel

Das Zahlungsziel gibt an, bis wann eine Rechnung spätestens bezahlt sein muss und wird in Tagen angegeben. Beginn der Zahlungsfirst ist das Datum der Rechnung. Einen Kauf auf Zahlungsziel wird auch †žZielgeschäft' genannt und stellt eine Form des kurzfristigen Lieferantenkredites dar. Der...
Gefunden auf http://www.kredit-engel.de/kredit-lexikon/z/zahlungsziel/

Zahlungsziel

Als Zahlungsziel wird ein zwischen zwei an einer Transaktion beteiligten Parteien vereinbarter Zeitraum bezeichnet, innerhalb dessen eine offene Rechnung beglichen werden soll.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42242

Zahlungsziel

Der letzte Tag des Zeitraumes, den Lieferant und Kunde vereinbart haben, in dem die Forderung des Lieferanten bezahlt sein soll (z.B. innerhalb von 30 Tagen) => typische Form des kurzfristigen Lieferantenkredits.
Gefunden auf http://www.eulerhermes.de/de/euler-hermes/glossar.html

Zahlungsziel

Das Zahlungsziel ist der vertragliche oder per Rechnung vereinbarte Zeitraum, in dem eine Zahlung zu leisten ist. Ist kein Zahlungsziel festgelegt, so kann laut BGB sofort gezahlt werden bzw. der Gläubiger kann sofort die Zahlung verlangen. Das Zahlungsziel ist meist mit einem Preisnachlass wie dem Skonto, dem Bonus oder einem Rabatt verbunden.
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/zahlungsziel

Zahlungsziel

Aufschub , Moratorium , Stundung , Zahlungsfrist
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Zahlungsziel
Keine exakte Übereinkunft gefunden.