Vix

Vix, Dorf bei Châtillon-sur-Seine, circa 75 Kilometer nordwestlich von Dijon (Frankreich), und Fundort eines keltischen Fürstinnengrabes aus der Zeit um 500 v. Chr. 1953 grub René Joffroy dort ein Hügelgrab aus, in dessen hölzerner Grabkammer die mit einem goldenem Diadem und weiterem wertvollem Schmuck versehene Frauenleiche neben Resten ei.....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Vix

[Côte-d’Or] - Vix ist eine französische Gemeinde (Frankreich) mit {EWZ|FR|21711} Einwohnern (Stand {EWD|FR|21711}) bei Châtillon-sur-Seine im Département Côte-d’Or in der Region Burgund. == Sehenswürdigkeiten == === Fürstengrab === Im frühkeltischen Fürsteninnengrab von Vix (um 500 v. Chr.) war eine Frau mit go...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Vix_(Côte-d’Or)

VIX

Die Abkürzung VIX steht für: Vix ist der Name folgender französischer Ortschaften: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/VIX

Vix

Vix, Familiennamenforschung: aus dem Heiligennamen Vitus (Veit 1) hervorgegangener Familienname.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Vix

Ort bei Châtillon-sur-Seine, Département Côte d'Or (Frankreich) , am Fuß des Mont Lassois, auf dem im 6. Jahrhundert v. Chr. ein befestigter keltischer Fürstensitz lag. Bekannt durch das reichhaltige Kammergrab einer Fürstin der späten Hallstattzeit in ein...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.