Visby

Visby, Stadt auf der schwedischen Ostseeinsel Gotland. Die alte Hafen- und Handelsstadt Visby liegt an der Nordwestküste Gotlands und ist Sitz des Landeshauptmanns für die Provinz Gotland sowie Bischofssitz. Innerhalb der beeindruckenden 3,5 Kilometer langen Befestigungsmauer (Ende ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Visby

Visby (deutsch auch Wisby) ist eine Stadt an der Westküste der schwedischen Ostseeinsel Gotland. Visby ist die Hauptstadt der Provinz Gotlands län in der historischen Provinz Gotland und Hauptort der Gemeinde Gotland sowie Bischofssitz des gleichnamigen Bistums. Das Stadtwappen zeigt das Lamm Gottes. == Geschichte == Der Name Visby (nord. „vi
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Visby

Visby

auf Gotland ist eine Hansestadt (1280), die sich im Hochmittelalter zum Mittelpunkt des Handels in der Ostsee entwickelt. V. überliefert in mittelniederdeutscher Sprache ein in den Jahren 1341-4 aufgezeichnetes Stadtrecht. Dieses gliedert sich in vier Bücher mit 60, 52, 52 und 38 Kapiteln (Verfassung-Verfahren-Strafe, Verfahren, Grundstücke-Zins...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Visby

Visby: Während der Mittelalterwoche, die in Visby stattfindet, verkauft eine Frau Liebesäpfel. Visby , Hauptstadt des schwedischen Verwaltungsbezirks (Län) Gotland an der Westküste der Insel Gotland, 21 000 Einwohner; Hafen- und Handelsplatz; bedeutender Fremdenverkehr; Museum...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Visby

['vi:sby:] (deutsch Wisby) Hauptstadt und Hafen der schwedischen Insel Gotland, an der Westküste, 21 000 Einwohner; mittelalterliches Stadtbild (Weltkulturerbe seit 1995) , Stadtmauer (13. Jahrhundert) , mehrere romanische und gotische Kirchen, Dom St. Marien (geweiht 1225) ; Getreide- und Holz...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.