Vicarello

Vicarello , Dorf in der ital. Provinz Rom, am Lago di Bracciano, mit Mineralquellen von 45° C. (die alten Aquae Apollinares). Bei der Anlage des neuen Badehauses im J. 1852 fand man Münzen, silberne Becher u. a., zum Teil mit Inschriften (jetzt im Museo Kircher zu Rom).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Vicarello

V Kleiner Ort unweit Rom, mit der Aqua Apollinaris, einer Therme von 48 °, und Badehaus. Die Quelle ist beruehmt wegen der in grosser Menge darin gefundenen Opfergaben: Vasen, Schalen, Glaeser, Muenzen, unter letzteren aus den aeltesten Zeiten signirtes und rohes Erz. b. m. l.Lersch
Gefunden auf http://www.heilkunde-lexikon.de/vicarello.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.