Valledupar

Valledupar ist die Hauptstadt des im Norden Kolumbiens gelegenen Departamento del Cesar. Sie wurde am 6. Januar 1550 von Hernando Santana und Juan de Castellanos an den Ufern des Río Guatapurí gegründet. In Anerkennung des Häuptlings Upar des damals dort ansässigen Stammes, sowie zum Anlass des am selben Tage zelebrierten christlichen Festtag...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Valledupar

Valledupar

['vajɛ-] Hauptstadt des kolumbianischen Departamento Cesar, am Südostfuß der Sierra Nevada de Santa Marta, 297 000 Einwohner; landwirtschaftliches Zentrum; Flugplatz. GoogleMaps
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.