Urgesellschaft

Urgesellschaft, Begriff aus dem historischen Materialismus, der diejenige Form von Gesellschaft bezeichnet, die als naturwüchsige Gesellschaftsformation am Anfang der Geschichte der Menschheit gestanden haben soll. Die Urgesellschaft war für Marx und Engels gekennzeichnet durch starke verwandtschaftliche Bindungen, durch Gemeineigentum an Grund u...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Urgesellschaft

Als Urgesellschaft bezeichnet man allgemein die Formen des gesellschaftlichen Zusammenlebens der Menschen in vorgeschichtlicher Zeit, also dem Zeitraum diesseits des Tier-Mensch-Übergangsfeldes ohne schriftliche Überlieferung. Prinzipiell muss man zwischen den Lebensformen des Homo sapiens – also des Menschen, der sich biologisch und intellekt...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Urgesellschaft

Urgesellschaft

Urgesellschaft, Urkommunismus, nach marxistischer Auffassung die den Klassengesellschaften vorangegangene erste sozialökonomische Formation in der Menschheitsgeschichte mit Kollektiveigentum an Produktionsmitteln und erzeugten Produkten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Urgesellschaft

Ur¦ge¦sell¦schaft [f. -; nur Sg.] älteste (angenommene) Form der menschlichen Gesellschaft
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.