Typus

Typus, veralteter Begriff aus der Persönlichkeits- und Charakterpsychologie zur Bezeichnung eines Menschentyps, in der allgemeinen und der differentiellen Psychologie im Sinne von †žPrototyp†, †žtypisches Beispiel† gebräuchlich. Typenlehren gehen auf antike Vorstellungen von Aristoteles (384-322 v. Chr.) und des Arztes Galen (130-20...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Typus

unveränderlicher, festgelegter Bezugspunkt für ein Taxon
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42744

Typus

[Literatur] - Ein Typus (lat., von griech. typos, "Gestalt") bezeichnet in der Literaturwissenschaft eine mit feststehenden Merkmalen versehene Figur (Charakter). Im Drama gehört sie meist zum Personal der Komödie (während die Figuren der Tragödie nicht vergröbert, sondern individualisiert sein sollten). So kennt die L...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Typus_(Literatur)

Typus

Zu Typus (lat. Form, Figur, Ausprägung) siehe: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Typus

Typus

[Nomenklatur] - Ein Typus ist in biologischen Nomenklaturen ein ausgewähltes Individuum, welches als Grundlage zur wissenschaftlichen Beschreibung eines Taxons (zum Beispiel einer Tierart) dient. Die genauen Grundlagen für die Typisierung eines Taxons finden sich in den entsprechenden Nomenklaturcodes der entsprechenden D...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Typus_(Nomenklatur)

Typus

Typus der, in vielen Fällen Typ, die einer Gruppe von Personen oder Dingen gemeinsame Grundform oder Urgestalt, auch das prägnante oder vorbildliche Muster, das Charakter oder Gestalt einer solchen Gruppe rein darstellt. Innerhalb der Typologie auch reiner Ordnungsbegriff (Zoologie, Botanik). Die Wi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Typus

(Text von 1927) Typus Gepräge, Art, Urbild, Muster, Form; Reihenfolge, Zeit der Wiederkehr. Typus ERB usw. der von ERB usw. beschriebene Typus einer Erkrankung. Typus inversus umgekehrter Verlauf eines Fiebers, morgens höher als abends. Typus bovinus die wesentlich beim Rind, aber auch beim Menschen zu 5% der gesam...
Gefunden auf http://www.textlog.de/36928.html

Typus

Typus Gepräge, Form, Muster. 1) das Gesamt der wesentl... (mehr) 2) Habitus; s.a... (mehr) 3) frühere Kategorie für Mikroorganismen...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro37500/r39694.000.html

Typus

Typus (griech., Mehrzahl: Typen), Vorbild, Urbild; die mehreren Dingen einer und derselben Art oder Gattung gemeinsame (ideelle) Grundform, z. B. T. einer Tier-, einer Pflanzengattung, einer Krankheit etc. Typik und Typologie, in der ältern Theologie die Wissenschaft von der vorbildlichen Beziehung, in welcher gewisse Personen, Ereignisse, Einrich...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Typus

  1. [Plural Typen; griechisch] Gepräge, Muster, Grundform, Bauplan. Man unterscheidet Durchschnittstypen, wie in der Biologie, Zusammenfassungen aller Organismen, die infolge gleicher Abstammung in den Grundzügen der Organisation übereinstimmen, und Idealtypen , die die kennzeichnenden Mer...
  2. Ty¦pus [m. -; -pen] Typ (1, 3, 4, 5)

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Typus

1) allgemein: Grund- oder Urform von Erscheinungen, die mitunter "verwandt" sind; exemplarische Mustervorstellungen von Personen und Sachen, die sich aus einer Anzahl von konstanten und das Wesen der Erscheinung prägenden Merkmalen zusammengesetzt sind 2) in der Literatur: Figuren ohne jede individuelle Prägung; exemplarische B...
Gefunden auf http://www.teachsam.de/deutsch/glossar_deu_t.htm

Typus

siehe Typ
Gefunden auf http://www.hansclassen.de/glossar.htm#T
Keine exakte Übereinkunft gefunden.