Stiel

(der ~) des -es, plur. die -e, Diminut. das Stielchen, ein in einer doppelten Hauptbedeutung übliches Wort. 1 Mit dem herrschenden Begriffe des Stehens, Stellens oder der Festigkeit, ist in manchen Gegenden der Stiel ein unbeweglich und aufrecht stehendes Stück Bauholz, welches unt...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Stiel

Stiel steht für: Stiel ist der Nachname folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stiel

Stiel

Stiel, Familiennamenforschung: Berufsübername zu mittelhochdeutsch stil. »Stiel, Handgriff; Griffel«, mittelniederdeutsch stil »Stiel« für verschiedene Berufe (vgl. Pfannenstiel, Hammerstiel für den Hersteller dieser Geräte) oder ûbername für einen großen, schlanken Menschen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Stiel

(Text von 1927) Stiel einer Geschwulst, eines Organs usw., bei Operation durch äußere oder innere Stielversorgung, außerhalb oder innerhalb der Körperoberfläche, zu behandeln (s. Epithelisation).
Gefunden auf http://www.textlog.de/33743.html

Stiel

Stiel [m. 1 ] 1 Handgriff (Axt~, Besen~) 2 kleines Holzstäbchen mit daran befestigter Süßigkeit; Eis am S. 3 [bei Gläsern] Teil zwischen Fuß und Kelch 4 Stängel an einer Frucht, einem Blatt o. Ä. (Birnen~, Blatt~)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Stiel

Baumstamm , Blattstiel , Blütenstiel , Griff , Griffstück , Halm , Handgriff , Schaft , Stamm , Stängel
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Stiel

Stiel

[Pilze] - Der Stiel ist ein Teil des Pilzfruchtkörpers bei Röhren- und Blätterpilzen, auf welchem der Hut sitzt. Man kann bei den Röhren- und Blätterpilzen von einem eigentlichen Stiel sprechen, weil in diesen Ordnungen Hut und Stiel klar voneinander abgrenzbar sind. Zum Beispiel innerhalb der Ordnung Borstenscheibenpi...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stiel_(Pilze)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.