Stammgut

(das ~) des -es, plur. die -güter. 1 Ein von dem gemeinschaftlichen Stamme oder Stammvater herrührendes Gut, es mag dasselbe von einer Beschaffenheit seyn, von welcher es wolle; Erb gut, Stockgut, welche Ausdrücke mit Stammgut oft als gleich bedeutend vorkommen. 2 Oft werden auch f...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Stammgut

Stammgut, im älteren deutschen Recht ein Gut des Hochadels, das nicht ohne Zustimmung der Erben veräußert werden konnte. Die Stammgüter wurden im Mannesstamm in Einzelerbfolge vererbt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Stammgut

im alten deutschen Recht Liegenschaften des Familienvermögens des hohen Adels, über die nur mit Zustimmung der Agnaten verfügt werden konnte; die Erbfolge war nach dem Erstgeburtsrecht geregelt (Primogenitur ) .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.