Spruchdichtung

Spruchdichtung, von dem Altphilologen Karl Simrock 1833 in seiner Ausgabe der Werke Walthers von der Vogelweide eingeführter Begriff zur Bezeichnung mittelhochdeutscher Lieder und Gedichte, die sich thematisch und zum Teil auch formal vom Minnesang unterscheiden; innerhalb der Literaturwissenschaft wird der Terminus heute für Denk- und Weisheitss...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Spruchdichtung

Die sogenannte Spruchdichtung (auch gnomische Dichtung) stellt eine mittelhochdeutsche Dichtungsform dar. Darunter fallen siehe auch: Spruch, Sprichwort und Sentenz ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Spruchdichtung

Spruchdichtung

Spruchdichtung: Karl Simrock (1802-76) Spruchdichtung, 1) von K. Simrock eingeführte Bezeichnung für mittelhochdeutsche Lieder und Gedichte, die nicht zum Minnesang zählen, sondern sich religiösen, politischen und moralischen Fragen sowie der Kritik an kirchlichen und weltlichen Zuständen widmen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Spruchdichtung

Spruchdichtung (Der Begriff wurde im 19. Jh. von K. Simrock geprägt). Mhd., paarig gereimte, meist einstrophige kleine Gedichte didaktisch-moralisierender und polemischer Natur. Die Spruchdichtung befasste sich mit alltäglichen Gegebenheiten und Erfahrungen und mit dem politischen Tagesgeschehen, wa...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Spruchdichtung

Spruch .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Spruchdichtung

Spruchdichtung (Sangspruchdichtung), neben dem Minnesang die 2. mittelhochdeutsche lyrische Gattung (Ende 12. bis Mitte 14. Jahrhundert), im Unterschied zu diesem rein lehrhafte Dichtung. Formale und inhaltliche Einheit ist die Strophe, metrische und musikalische Gestaltungsformen werden als 'Töne' bezeichnet, wobei Strophen mit...
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.s/s723460.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.