Siegerrebe

Verbreitung vor allem in Rheinhessen und der Pfalz. Kreuzung aus Madeleine Angevine x Gewürztraminer von Georg Scheu 1929. Reift sehr früh und wird meist für edelsüße Weine verwendet. Aromen: Rosenblüte, Akazien, Aprikose, Mango, Honig, Muskat.
Gefunden auf http://wein-abc.de/lexikon/index.php?anfang=s

Siegerrebe

Die Siegerrebe ist eine weiße Rebsorte, deren Beeren leicht rötlich sind. Sie ist eine Neuzüchtung, die aus einer Kreuzung zwischen Madeleine Angevine und Gewürztraminer aus dem Jahr 1929 entstand. Züchter ist der an der Alzeyer Landesanstalt für Rebenzüchtung tätige Dr. Georg Scheu (bekannt durch die nach ihm benannte Scheurebe). 1958 wur...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Siegerrebe

Siegerrebe

Die weiße Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen Madeleine Angevine x Gewürztraminer. Synonyme sind Alzey 7957, Scheu 7957 und Sieger. Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1929 durch Georg Scheu (1879-1949) an der Landesanstalt für Rebenzüchtung in Alzey-Rheinland-Pfalz. Der Sortenschutz wurde im Jahre 1958 erteilt. Heinz Scheu (der Sohn des Züchte...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Siegerrebe_3.0.1970.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.