Samenbank

Samenbanken existieren sowohl in der Humanmedizin als auch in der Viehzucht und dem Pflanzenbau. Der Begriff Samenbank hat mehrere nahe verwandte Bedeutungen: == Humanmedizin == Eine sogenannte Samenbank vermittelt im humanmedizinischen Bereich (befruchtungsfähiges) Sperma an Paare mit bisher unerfülltem Kinderwunsch. Die Spermien werden in der ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Samenbank

Samenbank

Eine Samenbank ist ein Aufbewahrungsort für Samen zwecks späterer künstlicher Befruchtung. Die Samen werden in einer physiologischen Kochsalzlösung schockgefroren und bleiben so tiefgekühlt über Jahre hinweg haltbar. Entnommen aus: 'Taschenlexikon Gesundheit', Pädagogischer Verlag Schwann
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42169

Samenbank

Samen/bank En: sperm bank klinische Einrichtung zur Konservierung (durch Tieffrieren) von Sperma für die künstliche Insemination.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro32500/r34053.000.html

Samenbank

  1. (Spermakonservierung) eine Einrichtung zur Aufbewahrung menschlicher und tierischer Spermien oder pflanzlicher Samen durch Einfrieren in flüssigem Stickstoff bei -196 °C zum Zweck einer späteren künstlichen Befruchtung.
  2. Sa¦men¦bank [f. 10 ; Med.] Einrichtung zur Aufbewahrung und Weiterverwendung von Sperma

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.