Samana

[Ägypten] - Es-Samana ist ein Ort im nordöstlichen Nildelta in Ägypten, etwa 15 km nordöstlich der Stadt Faqûs gelegen. Der Ort liegt auf einer erhöhten Fläche, einer sog. Gezira, etwa 2,5 km östlich des Ortes Qantîr, wo das Zentrum der ramessidischen Hauptstadt Ägyptens zu vermuten ist. In ramessidischer Zeit geh...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Samana_(Ägypten)

Samaná

Samaná ist eine Stadt und Administrationssitz der gleichnamigen Provinz Samaná im Osten der Dominikanischen Republik. Die Stadt, die mit vollständigem Namen eigentlich Santa Barbara de Samaná heißt, hat etwa 40.000 Einwohner. Die Stadt wurde 1756 gegründet. 1946 zerstörte ein Feuer die aus Holz gebaute Stadt komplett. Das Leben der Stadt sp...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Samaná

Samana

[Mönch] - Samanas (Pali, m., samaṇa, Sanskrit, m., श्रमण, śramaṇa, Hindi, m., श्रमण, śramaṇ, Asket, Bettelmönch) sind Bettelmönche und Asketen in Indien. Der Pali-Begriff "Samana" wird hauptsächlich im buddhistischen Kontext verwendet. Die Bettelmönche und Asketen im Jainismus werden "Shrama...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Samana_(Mönch)

Samana

Samana steht geografisch für: Samana bezeichnet: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Samana

Samaná

[Provinz] - Samaná ist eine Provinz im Nordosten der Dominikanischen Republik und umfasst die gleichnamige Halbinsel. Provinzhauptstadt ist die ebenfalls gleichnamige Stadt Samaná (Santa Barbara de Samaná) mit etwa 40.000 Einwohnern. An der Nordseite der Halbinsel befinden sich einige der schönsten Strände der Karibik ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Samaná_(Provinz)

Samana

Samana ist eine Stadt, die am südlichen Ende des Kontinenten Betu des Planeten Rodia liegt.» Einträge anzeigen, die diesen Eintrag verlinkenQuellen: Shadows of the Empire Planets Guide (Buch nicht in der Datenbank)Letztes Update: 07.11.2008 Autor des Eintrags: Mato
Gefunden auf http://www.starwars-union.de/lexikon/7474/Samana/

Samaná

Samaná (Bahia de S.), vorzügliche Bai an der Nordostküste der Insel Haïti, im Gebiet der Dominikanischen Republik, 60 km tief, 20 km breit. Im N. begrenzt dieselbe eine hügelige Halbinsel (bis 590 m hoch), im W. mündet in dieselbe der Yuna, der die fruchtbare Vega Real ("Königsau") bewässert. Für den Handel sehr günstig gelegen,...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.