Saltarello

Der Saltarello ist ein lebhafter Tanz, der in Italien erstmals im 14. Jahrhundert erwähnt wird. Einige Saltarelli sind noch bekannt, aber frühe Tanzschritte sind unbekannt. Er ist nach seinem typischen Hüpfsprung (ital: saltare, hüpfen) benannt. Im Gefolge des frühesten bekannten Tanzmeisters in Europa, Domenico da Piacenza, wurden im 15. Jh ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Saltarello

Saltarello

Saltarẹllo der, lebhafter, noch heute in Spanien und Italien erhaltener italienischer Springtanz in schnellem Dreiertakt; seit dem 14. Jahrhundert bekannt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Saltarello

Saltarello (Springtanz), röm. Volkstanz in hüpfender Trippelbewegung, welcher, der Tarantella ähnelnd, mit immer wachsender Schnelligkeit ausgeführt wird, und wozu gewöhnlich nur ein Paar antritt. Die Bewegungen sind unendlich mannigfaltig; die Melodie hat einen lebhaften Charakter und steht gewöhnlich im 2/4- oder 6/8-Takt. Auch ein tokkaten...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Saltarello

  1. [der; italienisch] seit dem 14. Jahrhundert bekannter italienischer und spanischer schneller Springtanz mit 6/8- oder Tripeltakt, der als Nachtanz der Pavane in der Lautensuite Verwendung fand.
  2. Sal¦ta¦rel¦lo [m. -s; -li] 1 italienischer Springtanz 2 Teil der Lautensuite [ital., `kleiner Sprung, Springtanz`, Verkl...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.