Sachanlage

Materieller Bestandteil des Anlagevermögens (z.B. Maschinen, Grundstücke, Gebäude).
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Sachanlage

Sachanlagen sind materielle Vermögensgegenstände, die sich im Eigentum eines Unternehmens befinden, auf Dauer im Unternehmen verbleiben und betriebsnotwendig sind, also nötig, um die Produktion und den Betrieb aufrechtzuerhalten. Sachanlagen sind in der Bilanz auf der Aktiv-Seite verzeichnet und gehören neben den Finanzanlagen und immaterielle...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sachanlage

Sachanlage

Gegenstände, die dauernd dem Geschäftsbetrieb dienen werden bei bilanzierenden Unternehmen in der Aktivseite im Anlagevermögen der Bilanz ausgewiesen. Das Anlagevermögen enthält neben immateriellen Vermögensgegenständen, Finanzanlagen auch Sachanlagen. Dazugehören neben Grundstücken, technischer Anl...
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/sachanlage-632.html

Sachanlage

Gegenstände, die dauernd dem Geschäftsbetrieb dienen werden bei bilanzierenden Unternehmen in der Aktivseite im Anlagevermögen der Bilanz ausgewiesen. Das Anlagevermögen enthält neben immateriellen Vermögensgegenständen, Finanzanlagen auch Sachanlagen. Dazugehören neben Grundstücken, technischer Anlagen und Maschinen, Betriebs- und Geschä...
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/sachanlage
Keine exakte Übereinkunft gefunden.