Ruine

Ruine (von lateinisch ruere stürzen) bezeichnet ein zerfallenes Bauwerk beziehungsweise dessen Überreste. Eine Ruine entsteht entweder durch natürlichen Zerfall, wenn Pflege und Erhalt des Bauwerks aus wirtschaftlichen, sozialen oder politischen Gründen unterbleiben, oder durch gewaltsame Einwirkung wie Krieg. Man kann Ruinen dem Zerfall über...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ruine

Ruine

Ruine: François-Marius Granet, Ruinen eines Aquäduktes in der Umgebung von Rom, Bleistiftzeichnung,... Ruine die, verfallenes oder zerstörtes Bauwerk. Für Gefahren, die von Ruinen ausgehen, haftet der Eigentümer (§§ 836, 838, 823, 908 BGB). - In der Renaissance erhielt ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ruine

[die; französisch] Rest eines verfallenen oder zerstörten Gebäudes. Seit der Renaissance sind Ruinen antiker Bauwerke Gegenstand archäologischen Interesses. Im 18. Jahrhundert wurden in Parkanlagen künstliche Ruinen errichtet, die im Betrachter das Gefühl der Melancholie...Ru¦i¦ne [f. 11 ] verfallenes Gebäude [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Ruine

Als Ruine errichtete Gebäude in historisierenden Stilen sind Staffagebauten, die oftmals auf die Hinfälligkeit des Menschen angesichts der Macht der Natur verweisen sollen.
Gefunden auf http://www.janaszek.de/ga/begriffe.html#a

Ruine

Die Überreste eines stark verfallenen oder zerstörten Bauwerks oder Gebäudes.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.