Reinold

(Althochdeutsch: »Beschluss« und »walten«), nach der Legende ein Mönch der Abtei St.-Pantaleon in Köln, der vom Abt zum Aufseher der Steinmetzen bestellt wurde. Diese erschlugen ihn wegen seiner Frömmigkeit und seines Fleißes. Möglicherweise hat er im 10. Jh. gelebt. Im 12. bis 13. Jh. wurde die Reinoldslegende mit der Sage von den vier Ha...
Gefunden auf http://www.heilige.de/

Reinold

Vorname. althochdeutsch; regin=Rat, Beschluss, waltan=walten, herrschen
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen18.htm

Reinold

Reinold, Familiennamenforschung: aus dem gleich lautenden deutschen Rufnamen (ragin + walt) entstandener Familienname. Als Variante von Reinold begegnet uns der Familienname Reinwald. Bei dem Familiennamen Reinelt handelt es sich um eine verschliffene Form von Reinold. Den Familiennamen Reinhold...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Reinold

Reinold, Reinhold, Renold, Reinald, Rainald, Reginald, alter deutscher männlicher Vorname (zu germanisch *ragina- »Rat, Beschluss , Schicksal« + althochdeutsch -walt zu waltan »herrschen, walten«). Der Name war schon im Mittelalter beliebt. Zu seiner Verbreitu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Reinold

Heiliger, 10. Jahrhundert (?) ; nach der Legende Mönch von St. Pantaleon, Köln. Im 12./13. Jahrhundert verband man die Reinold-Legende mit der Sage von den 4 Haimonskindern. Fest: 7. 1.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Reinold

(Reinhold) Reinholds Legende erzählt, dass er als Ritter dem Waffendienst entsagte, als Mönch ins Kloster St. Pantaleon in Köln eintrat und mit der Aufsicht über die Bauarbeiten beauftragt wurde; wegen seiner Strenge wurde er dabei von wütenden Steinmetzen mit einem Hammer erschlagen. Bischof Anno II. ließ Reinholds Gebeine nach ...
Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienR/Reinold_von_Koeln.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.