Prodigiosin

Pro/digiosin von Serratia marcescens (= Bac. prodigiosus) gebildetes rotes Pigment.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro30000/r31333.000.html

Prodigiosin

Prodigiosin ist ein Sekundärmetabolit, der zu den Tripyrrolen gehört. Der Name dieser seit dem frühen 20. Jahrhundert bekannten Substanz leitet sich vom englischen „prodigious“ (wunderbar) ab. == Vorkommen == Prodigiosin wurde zuerst in Serratia marcescens nachgewiesen. Weiterhin ist diese Verbindung auch ein Derivat in den marinen Bakterie...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Prodigiosin
Keine exakte Übereinkunft gefunden.