Pragmatik

Pragmatik, Teildisziplin der Linguistik. Der Begriff Pragmatik wurde von der Zeichentheorie (siehe Semiotik) von Charles W. Morris übernommen. Morris definiert Zeichenprozesse als den Zusammenhang von Zeichenträger (Sprache), dem Bezeichneten (Inhalt der Sprache) und dem Interpreten (Sprachbenutzer). Die Pragmatik untersucht die Beziehungen zwis....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Pragmatik

(griechisch: pragma = Handlung) meint in der Semiotik die Sprachhandlung, die Beziehung zwischen Sprecher und Hörer. Code, Sprachsoziologie
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Pragmatik

Jedes Zeichen oder Zeichensystem ist durch eine Funktionsmehrheit definiert und kann im Anschluss an Charles Morris nach drei Funktionen hin analysiert werden, die sich interdependent zueinander verhalten: †¢ Syntaktik (Form): Die Dimension der Regelhaftigkeit und Ordnung von Zeichen und Zeichenverbindungen innerhalb einer Nachricht. Die synta.....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40044

Pragmatik

Pragmatismus , Sachbezogenheit
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Pragmatik

Pragmatik

(pragmatics). Theorie der Verwendung von Sprache, in Abgrenzung von der linguistischen Semantik . Thematische Schwerpunkte der Pragmatik sind Referenz ; das mit konkreten Äußerungen stillschweigend Unterstellte ( Präsuppositionen ); das systematisch Mitgemeinte und Mitverstandene ( Wahrheitsbedingungssemantik an. Umgekehrt bedarf jede semanti.....
Gefunden auf http://phil-fak.uni-duesseldorf.de/asw/gfs/deutsch/onlinewb/frames.html

Pragmatik

[Linguistik] - Die Pragmatik ist eine Disziplin, die das Handeln mit und die Verwendung von Zeichen allgemein (semiotische Pragmatik) oder sprachlicher Zeichen konkret (linguistische Pragmatik) untersucht. Nach einer inzwischen klassischen Dreiteilung wird sie von der (semiotischen bzw. linguistischen) Syntax und von der Se...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pragmatik_(Linguistik)

Pragmatik

Die Pragmatik (griechisch "geschäftig") bezeichnet allgemein Geschäfts- und Sachkunde, spezieller Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pragmatik

Pragmatik

Pragma ist griechisch und heisst ungefähr 'handeln'. Die (sprachwissenschaftlich verstandene) Pragmatik ist die Lehre vom 'Sprachhandeln'. Sie sucht - umgangssprachlich gesprochen - nach den Regeln für den Gebrauch von Sprache: Warum verwendet wer wann welche Wörter. (Die Semantik ist Teil der Gramm...
Gefunden auf http://hyperkommunikation.ch/lexikon/pragmatik.htm

Pragmatik

(engl.: Pragmatics) Eine sehr einfache Defition könnte lauten: Die Untersuchung (bzw. Lehre) vom Gebrauch der Sprache in der Kommunikation. Insbesondere bezieht sich Pragmatik auf die Beziehung zwischen Sprache und Sprecher/Hörer/Interpret. Faktisch ist Pragmatik (der Be...
Gefunden auf http://www.lrz-muenchen.de/~wlm/ilm_p15.htm

Pragmatik

Pragmatik die, linguistische Pragmatik, Sprachwissenschaft: Lehre vom sprachlichen Handeln (Sprechakt); jüngere sprachwissenschaftliche Disziplin, deren theoretische Basis in der Semiotik und in der sprachanalytischen Philosophie liegt. Während die Syntax die formale Relation der sprachlichen Zeich...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Pragmatik

  1. [die; griechisch] Rechtin Österreich die Ordnung des Staatsdienstes, Dienstordnung. - Pragmatisieren, zum Beamten auf Lebenszeit ernennen.
  2. [die; griechisch] Sprachwissenschaftdie Lehre von der Zeichenverwendung.
  3. Prag¦ma¦tik [f. -; nur Sg.] 1 Orientierung auf die Sachbezogenheit, auf das Nützliche 2 sinnbezogenes Handeln, Denken 3 ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Pragmatik

    aus verschiedenen sprachwissenschaftlichen, philosophischen und sozialwissenschaftlichen Traditionen hervorgegangene linguistische Teildisziplin, die die Relation zwischen natürlichsprachigen Ausdrücken und ihren spezifischen Verwendungssituationen untersucht (H. Bußmann)
    Gefunden auf http://www.uni-leipzig.de/~kluck/a1/glossar.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.