Polgewebe

Gewebe, die neben den beiden Grundfadensystemen, der Kette und dem Schuss, über ein drittes Fadensystem verfügen, das den Pol bildet. Polgewebe gibt es mit aufgeschnittener Polschlinge, wie z.B. Samt und Velours, oder mit geschlossener Schlinge, wie z. B. Epinglé. Die vertikal eingebundenen Polfäden schützen das Grundgewebe vor der Gebrauchsbe...
Gefunden auf http://www.finkeldei.de/lexikon-p.htm

Polgewebe

<i>Beschreibung</i> Sammelbegriff für alle dreidimensionalen pol-/florhaltigen Gewebe, die neben Kette und Schuss zusätzlich durch einen aufrechtstehenden Polfaden gekennzeichnet sind. Der Polfaden kann geschlossen sein (z.B. Boucl oder Fris) oder aufgeschnitten (...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-479.htm

Polgewebe

<i>Darstellung</i> SN-Verlag, Hamburg Querschnitt durch ein Polgewebe in W-Bindung.
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-856.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.