Onitsha

Onitsha ist eine Stadt im Bundesstaat Anambra in Nigeria mit knapp 1 Million Einwohnern (Berechnungsstand 2012). Die Stadt liegt am Fluss Niger in der Nähe von Enugu im Süden von Nigeria. == Geschichte == Onitsha ist im 16. Jahrhundert von Immigranten aus dem Königreich Benin und aus dem Niger-Delta unter dem Namen Ado N`Idu gegründet worden ....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Onitsha

Onitsha

Onịtsha , Stadt in Südostnigeria, am Niger, 561 100 Einwohner; anglikanischer und katholischer Erzbischofssitz; bedeutendes Handelszentrum, Konsumgüterindustrie; Straßenknotenpunkt, Flusshafen, 1 400 m lange Brücke über den Niger.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Onitsha

[-ʃa] Stadt im südlichen Nigeria, am Niger 345 000 Einwohner; Großhandelsmarkt; 1000 m lange Nigerbrücke, 1965 fertig gestellt. GoogleMaps
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Onitsha

[Roman] - Onitsha ist ein 1991 auf Französisch erschienener und 1993 ins Deutsche übersetzter Roman von Jean-Marie Gustave Le Clézio. Der Titel bezieht sich auf die nigerianische Stadt Onitsha, in der der Hauptteil der Handlung während eines Jahres zwischen 1948 und 1949 spielt. == Inhalt == „Onitsha“ ist die romanh...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Onitsha_(Roman)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.