Obmann

[Fechten] - Als Obmann bzw. Obfrau (geschlechtsneutrale Formulierung: Obleute) bezeichnet man beim Fechten den Kampfrichter, der mit der Leitung des Gefechts betraut ist. Jedes Turniergefecht wird von einem Kampfleiter geleitet. == Aufgaben == === Entscheidung über Treffer === Heute steht dem Obmann ein Trefferanzeigegerä...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Obmann_(Fechten)

Obmann

Obmann oder Obfrau (veraltet für Obfrau auch: Obmännin, geschlechtsneutrale Pluralform: Obleute) ist sowohl eine andere Bezeichnung für Vorsitzender, Präsident oder Anführer einer Fraktion, Sektion als auch die Bezeichnung für einen von zwei Parteien ernannten Schiedsrichter. ==Arten== In Betrieben ist der Betriebsobmann der Vertrauensmann d...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Obmann

Obmann

I Vermittler, Schiedsrichter, auch oberster Schiedsmann, der bei Stimmengleichheit der Schiedsleute entscheidet, dann auch Vorsitzender eines Richterkollegiums II Richter in einem Landfriedensbund III Vorgesetzter eines Gremiums, Vertreter der Obrigkeit, auch Gemeindevorsteher oder Mitglied des Ge...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Obmann

Obmann , derjenige, welchem die Leitung und Führung einer Versammlung oder einer Körperschaft eingeräumt ist, z. B. der Vorsitzende eines Gemeindekollegiums, der Führer einer Feuerwehrabteilung etc. Im schiedsrichterlichen Verfahren ist der O. der auf Grund des Schiedsvertrags von den durch die Par-^[folgende Seite]
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Obmann

  1. Ob¦mann [m. 4 , Pl. auch -leu¦te] Vertrauensmann (von Parteien, Vereinen)
  2. Vorsitzender, Präsident.

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.