Djidda

Djidda, auch Jidda, Jedda, Stadt in Saudi-Arabien, in der Provinz von Al Hijaz, Hafen am Roten Meer. Eisenbahnlinien und Straßen verbinden Djidda mit den großen Städten des Landes. In der Nähe befindet sich ein internationaler Flughafen mit der größten Zeltdachkonstruktion der Welt auf dem Empfangsgebäude. Djidda lebt in erster Linie vom Ha....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Djidda

Djidda: Erdöl-Raffinerie bei Djidda am Roten Meer Djịdda , Dschidda, Jidda, Jedda, Hafenstadt in Saudi-Arabien, am Roten Meer, 1,5 Mio. Einwohner; Sitz auswärtiger diplomatischer Vertretungen; Universität; Wirtschaftszentrum des Landes mit Erdölraffinerie, Stahl- und Zement...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Djidda

['dʒida] (Dschidda, Jiddah) saudi-arabische Stadt am Roten Meer, Pilgerhafen von Mekka (72 km östlich) und Handelsplatz für Hedjas; 2,8 Mio. Einwohner; Sitz der islamischen Konferenzorganisation; Universität (1967) ; Ölraffinerie, Meerwasserentsalzungsanlage; extremes Klima (b...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.