Nullsummenspiel

Nullsummenspiele beschreiben in der Spieltheorie Situationen, also Spiele im verallgemeinerten Sinne, bei denen die Summe der Gewinne und Verluste aller Spieler zusammengenommen gleich null ist. Nullsummenspiele sind spieltheoretisch äquivalent zu den Spielen mit konstanter Summe (Konstantsummenspielen). Bei diesen Spielen ist die gemeinsame Ausz...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nullsummenspiel

Nullsummenspiel

Begriff der *Spieltheorie. Beim N. verändert sich die Gesamtsumme der Auszahlungen an alle Spieler für jedes Spielergebnis nicht, man sagt, die Summe ist gleich null N. sind strikt kompetitiv, die Spieler haben vollkommen entgegengesetzte *Interessen. (Ggs....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42069

Nullsummenspiel

Nullsummenspiel, Begriff der mathematischen Spieltheorie; bezeichnet, übertragen auf Bereiche der Sozialwissenschaften (z. B. politische Strategie, Ökonomie), eine Vereinbarung, bei der sich die Interessen des einen Partners in dem Maße durchsetzen, wie die des anderen nicht verwirklicht werden, sod...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nullsummenspiel

(Börse & Finanzen) Der Begriff Nullsummenspiel ist ein metaphorischer Ausdruck für eine Situation, in der einer nur gewinnen kann, was ein anderer verliert. Der Gesamtgewinn des »Spieles« ist begrenzt. Hinsichtlich der Verteilung der Über- und Unterrenditen unter den einzelnen Anlegern ist der We...
Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/3466/nullsummenspiel/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.