Neuruppin

Neuruppin, Kreisstadt am Westufer des Ruppiner Sees in Brandenburg. Wirtschaftliche Bedeutung hat neben dem Fremdenverkehr die Nahrungsmittel-, Holz- und Elektroindustrie. 1238 erstmals urkundlich erwähnt, erhielt der neben der Burg Ruppin gegründete Ort Alt Ruppin 1256 Stadtrecht. Seit 1291 hat er den Namen Neuruppin. 1819 wurde hier im Haus der...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Neuruppin

Neuruppin ist die Kreisstadt des brandenburgischen Landkreises Ostprignitz-Ruppin. Zum Gedenken an den in Neuruppin geborenen Dichter Theodor Fontane trägt die Stadt seit dem 1. Mai 1998 den Beinamen Fontanestadt. Neuruppin ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“ des Landes Brandenburg. == Geografie == Neur...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Neuruppin

Neuruppin

Neuruppin , Stadt, s. Ruppin.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Neuruppin

Kreisstadt in Brandenburg, am Ruppiner See (Rhinsee) , 31 900 Einwohner; Klosterkirche (13. Jahrhundert) , barocker Tempelgarten mit Rundtempel (1735) ; Verwaltungssitz des Landkreises Ostprignitz-Ruppin.Externe LinksOffiziellle Homepage der Stadt Neuruppin http://www.neuruppin.de/ GoogleMaps...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.