Neologie

Neologie: Johann August Ernesti Neologie die, von der Aufklärung geprägte Richtung innerhalb der deutschen evangelischen Theologie in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts. Die Neologen wollten die Erkenntnisse der Wissenschaft in die Theologie einbringen und eine dem Anspruch des Rationalismus genüge...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Neologie

Neologie (griech.), Sprachneuerung, besonders wenn sie in unnötiger Einführung neuer Wörter, Redensarten und Redewendungen (Neologismen) besteht; dann jede andre Neuerung, gewöhnlich mit der Nebenbedeutung des Unnützen oder Verderblichen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Neologie

  1. [griechisch] Neuerung, Erneuerung, Neubildung.
  2. Ne¦o¦lo¦gie [f. 11 ; veraltet] Neuerung, Erneuerung, Neubildung

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Neologie

Unter Neologie (griech. für „neue Lehre“) versteht man die Rezeption der deutschen Aufklärung durch die evangelische Theologie im 18. Jahrhundert. Wichtige Gesichtspunkte der Neologie sind: == Literatur == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Neologie
Keine exakte Übereinkunft gefunden.