Namilt

[II.] - Namilt (II.) war ein „Hohepriester des Amun“ in Theben während der 22. Dynastie (Dritte Zwischenzeit) um 855 bis 845 v. Chr., sowie von etwa 865 bis 845 v. Chr. Herrscher von Theben und Herakleopolis. == Familie == Namilt (II.) war der Sohn von König (Pharao) Osorkon II. und dessen zweiten Gemahlin Djedmutiues...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Namilt_(II.)

Namilt

Namilt ist der Name mehrerer altägyptischer Herrscher: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Namilt

Namilt

[I.] - Namilt (I.) war der Sohn Scheschonqs I. und um 940 v. Chr. (Kitchen), während der 22. Dynastie (Dritte Zwischenzeit), Herrscher im mittelägyptischen Herakleopolis und trug den Titel „Befehlshaber der ganzen Armee“. Einem Altar Scheschonqs I. zufolge, führte Namilt (I.) das tägliche Stieropfer wieder ein, das ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Namilt_(I.)

Namilt

[III.] - Namilt (III.) war um 754 bis 725 v. Chr. (Kitchen), während der 25. Dynastie (Dritte Zwischenzeit) Herrscher im mittelägyptischen Hermopolis und trug den Titel „König“. Seine Gemahlin war eine Nestanetmeh und sein Vater vermutlich Osorkon III. . == Feldzug des Pije == Nach einem Bericht des kuschitischen Her...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Namilt_(III.)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.