Myron

Myron (um 490 bis etwa 430 v. Chr.), griechischer Bildhauer. Für Delphi und Olympia schuf er Götter-, Heroen- und Athletenstatuen, vorwiegend in Bronze. Myron wurde in Eleutherai (Attika) geboren. Vermutlich erhielt er Unterricht von Hageladas, Phidias und Polyklet. Myron setzte sich über das polykletische Gebot ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Myron

[Salböl] - Myron (von {ELSalt|μύρον} «duftendes Öl») ist, wie auch das Chrisam, ein mit duftenden Spezereien angereichertes Olivenöl und wird in den orthodoxen Kirchen als Salböl benutzt. Es wird aufwendiger zubereitet als Chrisam, das in einer Eucharistiefeier durch den Bischof „hergestellt“ werden kann. Myr...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Myron_(Salböl)

Myron

Myron ist ein männlicher Vorname. == Herkunft und Bedeutung == Der Name Myron ist griechischen Ursprungs und wurde in der Antike erstmals verwendet. == Namenstag == == Bekannte Namensträger == == Weblinks == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Myron

Myron

[Begriffsklärung] - Myron steht für Siehe auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Myron_(Begriffsklärung)

Myron

[Sakrament] - Das Myron (eigentlich die Salbung mit Myron) ist das zweite der sieben Mysterien (lat. Sakramente) der orthodoxen Kirche. Die Salbung wird in der Orthodoxen Kirche unmittelbar im Anschluss an die Taufe vollzogen. Inhaltlich entspricht dieses Ritual der Firmung in der katholischen Kirche. == Literatur == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Myron_(Sakrament)

Myron

[Bildhauer] - Myron war ein griechischer Bildhauer des 5. Jahrhunderts v. Chr. aus Eleutherai (Eleutherä), einem Grenzort Böotiens (Attika). Er gehört zur klassischen Epoche. Sein Lehrmeister soll Ageladas gewesen sein, ebenso wie für Phidias und Polyklet. Myron galt als vielseitiger Künstler, Holzschnitzer, Erzgießer...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Myron_(Bildhauer)

Myron

Myron , um 1970 aus dem Englischen entlehnter männlicher Vorname griechischen Ursprungs (zu griech. mà½rŠÂn »Öl, parfümierte Salbe«). Diesen Namen trugen einige frühchristliche Märtyrer und Heilige. Bekannter Namensträger: Myron, griechischer Bildhauer (5. Jahrhundert v. Chr.), dessen We...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Myron

Myron das, in der orthodoxen Kirche Bezeichnung für Chrisam, geweihtes Salböl.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Myron

Myron: Diskobol (Diskuswerfer), römische Marmorkopie (um 450 v. Chr.; Rom, Museo Nazionale Romano) Myron, griechischer Bildhauer des 5. Jahrhunderts v. Chr. aus Eleutherai. Von seinen Bronzestatuen sind Marmorkopien aus der römischen Kaiserzeit erhalten: der Diskuswerfer (um 450 v. Chr....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Myron

Myron , griech. Bildhauer, um 450 v. Chr., aus Eleutherä, einem Grenzort Böotiens, war nebst Pheidias und Polyklet Schüler des Ageladas und vorwiegend in Athen thätig. Ein vielseitiger Künstler, Holzschnitzer, Erzgießer und Ziseleur in Silber, beherrschte er alle Stoffgebiete. Er schuf Götterstatuen, Heroen- und Athletenbilder, vorzugsweise ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Myron

griechischer Bildhauer, tätig um die Mitte des 5. Jahrhunderts v. Chr. in Athen; einer der Hauptmeister des frühklassischen Stils; als Marmorkopien überlieferte Hauptwerke: Athena und Marsyas, um 440 v. Chr.; Diskuswerfer, um 450 v. Chr.; Faustkämpfer, der sich ein Riemengeflecht...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.