Modalitäten

Mit Modalitäten meint man im NLP die fünf (meist zu vieren zusammengefaßten) Sinnes-Kanäle (die Sinnes-Modalitäten). Die Submodalitäten sind die Untereigenschaften.
Gefunden auf http://www.nlp.at/lexikon_neu/index.htm

Modalitäten

[Homöopathie] - Der Begriff Modalitäten (von lateinisch modus, zu deutsch: Art, Weise) erfasst in der Homöopathie alle Umwelteinflüsse, die sich verschlimmernd oder bessernd auf das Allgemeinbefinden oder den Krankheitsprozess auswirkt. Die Modalitätensymptome sind in der Klassischen Homöopathie eine große Hilfe bei ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Modalitäten_(Homöopathie)

Modalitäten

In der Homöopthie die Art und Weise, in der ein Mittel wirkt.
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05afe25/0186a292a60e2a654.html

Modalitäten

Alle Umstände und Einwirkungen, die einen Krankheitszustand verbessern oder verschlimmern, werden als Modalitäten bezeichnet, also beispielsweise Wärme, Bewegung, Wetterwechsel, Berührung usw. Einige Beispiele:
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42266
Keine exakte Übereinkunft gefunden.