Mine

Mine, Sprengkörper, der an Land oder im Meer eingesetzt wird, und dessen Zweck es ist, feindliche Truppen, Schiffe bzw. Kriegsschiffe sowie andere Fahrzeuge wie z. B. Panzer zu zerstören oder kampfunfähig zu machen. Minen dienen auch dazu, den Vormarsch von Truppen zu verzögern und ein Gelände, eine Schifffahrtsstraße oder einen Hafen unpass....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Mine

Alte orientalische Gewichtseinheit, die von den Griechen übernommen wurde. Sie stellte 1/60 Talent dar und zerfiel in 100 Drachmen, im Orient in 60 Schekel. In den Kleinstaaten des antiken Griechenlands bildeten sich verschiedene lokale Minen zu unterschiedlichen Gewichten, die zu verschiedenen Münzfüßen führten. Der wicht...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

Mine

Vom Stollen fuer eine unterirdisch gelagerten Sprengladung (siehe Minenkrieg) uebertrug sich der Begriff Mine im 20. Jahrhundert auf unter der Erde liegende oder unter der Wasseroberflaeche versteckte Sprengkoerper.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42797

Mine

(die ~) der Gesichtszug, S. Miene.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Mine

(die ~) plur. die -n, ein zunächst aus dem Franz. Mine entlehntes Wort, welches noch von einer doppelten Art Gruben gebraucht wird. 1) Die zur Aufsuchung und Ausförderung der Erze in die Erde gegrabenen Höhlungen, welche im Bergbaue Gruben, Orter u. s. f. genannt werden; in welchem...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Mine

[Waffentechnik] - Der Begriff Mine in Bezug auf Waffentechnik wird in mehreren Bereichen verwendet: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mine_(Waffentechnik)

Mine

[Yamaguchi] - Mine (jap. 美祢市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Yamaguchi in Japan. == Geographie == Mine liegt westlich von Yamaguchi und östlich von Shimonoseki. == Geschichte == Die Stadt Mine wurde am 31. März 1954 gegründet. == Verkehr == == Angrenzende Städte und Gemeinden == == Söhne und Töchter der ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mine_(Yamaguchi)

Mine

[Schreibgerät] - Eine Mine (vermutlich von lat. minerum „erzhaltiges Gestein“, da die ersten Bleistifte aus Bleierz bestanden) ist ein stabförmiger Vorrat an Schreibstoff. Sie kommt in verschiedenen Schreib- und Zeichengeräten wie Bleistift und Zirkel oder Kugelschreiber vor. Sie ist entweder fester Bestandteil des S...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mine_(Schreibgerät)

Mine

[Münze] - Die Mine (griech. mna, lat. mina) bezeichnet eine griechische Münzeinheit der Antike. Die Mine war ursprünglich eine orientalische Masseeinheit, die mit ihrer Bezeichnung von den Griechen übernommen wurde und hatte z. B. in Athen die Masse von 434 ±3 Gramm. Diodorus Siculus gibt an, dass die balearischen Schl...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mine_(Münze)

Mine

[Einheit] - Mine (vom hebräischen Manäh) ist ein biblisches Gewichtsmaß, das z. B. in Ezechiel 45,12 erwähnt wird. Auch war es ein französisches Volumenmaß. == Gewichtsmaß == 1 Kikkar = 60 Minen ≈ 34,26 Kilogramm 1 Mine = 50 Schäkäl ≈ 571 Gramm 1 Schäkäl ≈ 11,42 Gramm Eine Mine war die Menge, die einem Hebr...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mine_(Einheit)

Mine

Mine (v. lat. mina „Erzader“) bezeichnet: Mine (v. griech. mna) bezeichnet: Mine, geographische Namen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mine

Mine

= Im Wasser oder in, auf oder über dem Erdboden verlegte Munition, die nach oder zu einer bestimmten Zeit durch Fernzündung, Annäherung, Berührung oder andere Art gezündet und zur Wirkung gebracht wird. ( Kontaktmine, Magnetmine, Geräuschmine, Druckmine) Unterscheidung nach der Art ihrer Ausbringung: Ankertaumine, Gru...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Mine

Alte orientalische Gewichtseinheit, die von den Griechen übernommen wurde. Sie stellte 1/60 Talent dar und zerfiel in 100 Drachmen, im Orient in 60 Schekel. In den Kleinstaaten des antiken Griechenlands bildeten sich verschiedene lokale Minen zu unterschiedlichen Gewichten, die zu v...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42077

Mine

verankerte Unterwasser-Sprengwaffe
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42124

Mine

Mine die, -/-n, Schreibeinlage in Blei-, Bunt-, Kopierstiften sowie Tinten- oder Pastenbehälter, mit denen man direkt schreiben kann, z. B. Kugelschreibermine.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Mine

Mine die, Waffentechnik: Sprengkörper unterschiedlicher Bauart und Form. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Land- und Seeminen. Landminen werden unter oder auf der Erde - vielfach in der Form von großflächigen Minenfeldern - verlegt und im Allgemeinen durch Druckzünder ausgelöst. Nach de...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Mine

Mine, Biologie: durch Larvenfraß bestimmter Insekten (Minierer) im Inneren von Pflanzenteilen entstehender kleiner Hohlraum. Die Minen werden nach der Stelle ihres Auftretens als Blattminen, Stängelminen, Fruchtminen usw. bezeichnet. Es gibt fadenförmig dünne bis schlauchförmige Gangminen und mehr b...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Mine

Mine: Ein Minenarbeiter zeigt 400 m unter Tage, in einer Goldmine in Venezuela, auf die weißen... Mine die, Bergbau: Bergwerk, Erzlager, unterirdischer Gang.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Mine

Mine: verschiedene Typen von Landminen Mine die, grafische Technik: Schreibeinlage in Blei-, Bunt-, Kopierstiften sowie Tinten- oder Pastenbehälter, z. B. Kugelschreiberminen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Mine

meist von Insektenlarven angelegter Fraßraum im Inneren von Blättern und anderen Pflanzenteilen
Gefunden auf http://beerendoktor.de/index.php?mod=lexikon

Mine

  1. Mine (lat. mina, griech. mna), altgriech. Gewicht und zugleich Münze, der 60. Teil des Talents und, wie dieses, zu verschiedenen Zeiten von sehr abweichendem Werte. Die eigentliche griechische M. von 100 Drachmen war ein Gewicht von 436,6 g. Als Geld war die attische Silbermine = 78,6 Mk. Die M. Neugriechenlands = 1500 Drachmen = 1½ kg (v...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Mine

    1. Bergbau[lateinisch, französisch] unterirdischer Erzgang; im übertragenen Sinn auch Erzgrube.
    2. Gewichtseinheit[babylonisch-assyrisch] altorientalische Gewichtseinheit, die von den Griechen übernommen wurde: 1 Mine = ¹/60 Talent = 100 Drachmen.
    3. Militär[lateinisch, französisch] ein Sprengkörper, der durch Zündschnur und...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Mine

      Ein im Innern von Blättern oder anderen lebenden Pflanzenteilen angelegter Fraßraum einer Insektenlarve.
      Gefunden auf http://www.insektenbox.de/fibel/glo/

      Mine

      Bergwerk , Grube , Pütt , Sprengfalle , Tagebau , Zeche
      Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Mine

      Mine

      (Bergbau) Eine Bezeichnung für → Bergwerke und Tagebaugruben.
      Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.