Metta

Metta (pali mettā; sanskrit maitrī ‚Freundschaft‘) ist eines der 40 vom historischen Buddha Siddharta Gautama gelehrten Meditationsobjekte. Übersetzungen für metta sind: Freundlichkeit, aktives Interesse an Anderen, Liebe, Freundschaft, Sympathie. Im Theravada-Buddhismus zählt Metta zu den „Zehn Transzendenten Tugenden“ (pāramī) und...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Metta

Metta

Vorname. niederländisch; Kurzform v. Mechthild
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen43.htm

Metta

Mẹtta, weiblicher Vorname, niederdeutsche und schwedische Kurzform von Mechthild.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Metta

[; ; ; Pali `Güte, Wohlwollen, Freundschaft, Liebe`] (Maitri) zentrale buddhistische Tugend; eine der im Buddhismus am weitesten verbreiteten Meditationen. Metta gehört neben Karuna (Mitleiden) , Mudita (Mitfreude) und Upekkha (Gleichmut ) zu den vier Brahma-Viharas (`Unendl...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.