Maranatha

Maranatha (auch: Maranata; מרנא תא maranâ` thâ` oder מרן אתא maran `athâ` ) ist ein aramäischer Ausruf, der wohl von den frühen Christen benutzt wurde. In frühchristlicher Zeit drückte das aramäische Wort Maranatha die Erwartung der nahen Wiederkehr von Jesus Christus nach seiner Himmelfahrt aus. Es findet sich in der Bibel...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Maranatha

Maranatha

Maranatha , eine der ältesten christlichen Gebetsformeln, die auch im griechischen Sprachgebiet in der aramäischen Urfassung gebraucht wurde (1. Korinther 16, 22). Die Bedeutung ist unklar, möglich ist »Unser Herr, komm!« oder »Unser Herr ist gekommen«.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Maranatha

[aramäisch, `unser Herr kommt` oder `unser Herr ist gekommen`] urchristlicher Gebetsruf (1. Brief an die Korinther 16,22) , wahrscheinlich in der Liturgie des Abendmahls beheimatet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Maranatha

Maranatha (aram. "unser Herr, komm"! (1 Kor 16, 22): liturgischer Bekenntnisruf der urchristlichen Gemeinde.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42638
Keine exakte Übereinkunft gefunden.