Lumen

Lumen, Einheit des Lichtstromes, d. h. der sichtbaren Energie, die von einer Lichtquelle pro Zeiteinheit ausgestrahlt wird. Ein Lumen (lm) entspricht dabei dem Strom, der unter einem feststehenden Einheitswinkel (oder Steradianten) von einer Punktquelle mit der Lichtstärke von einem Candela gleichmäßig in den Ra...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Lumen

Lumen, Lichtung (Hohlraum) eines menschlichen, tierischen oder pflanzlichen Hohlorgans oder einer röhrenförmigen Zelle. Hohlorgane des Menschen sind Herz, Blutgefäße, Gallenwege, ableitende Harnwege, Magen-Darm-Trakt, Uterus und Hirnventrikel. Lumenänderungen spielen bei vielen physiologischen Prozessen (Blutdru...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Lumen

Der von der Zellwand eingeschlossene Hohlraum einer Zelle.
Gefunden auf http://www.holzlexikon.de/lexikon.htm

Lumen

Der von der Zellwand eingeschlossene Hohlraum einer Zelle.Quelle: www.holzwurm-page.de
Gefunden auf http://www.holzwurm-page.de/lexholz/lexholzl.htm

Lumen

=Lux/m²; Bildhelligkeit der Projektion.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40119

Lumen

1. Zellraum, Zellhöhlung, Innenraum der Zelle 2. Einheit des Lichtstroms
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780

Lumen

Der Lichtstrom eines Leuchtkörpers wird in der Einheit Lumen angegeben. Die Abkürzung für Lumen ist lm. Es handelt sich um eine empirische Einheit, da bei der Berechnung des Lichtstromes für eine Lichtquelle die empirisch ermittelte Hellempfindlichkeitskurve mit einfließt. Das Verhältnis aus Lichtstrom zu aufgenommen...
Gefunden auf http://www.filmscanner.info/Glossar_L.html

Lumen

Einheit des Lichtstroms. ANSI-Lumen.
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/lumen.htm

Lumen

lichte Weite eines Hohlorgans
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijstl.html

Lumen

sichtbare Lichtung eines Organs
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40174

Lumen

[Biologie] - Das Lumen, Pl. Lumina, (lat. lūmen = „Licht“, „Fenster“; vgl. lūx = „Licht“; in dieser speziellen Bedeutung erst seit Ende des 19. Jahrhunderts in der Gelehrtensprache nachweisbar) ist in der Biologie die Bezeichnung für die innere oder – wörtlich übersetzt – „lichte“ Weite (auch „Lic...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lumen_(Biologie)

Lumen

[Einheit] - Lumen ({laS} für Licht, Leuchte) ist die Einheit des Lichtstroms. Als photometrische Einheit berücksichtigt das Lumen [lm] die Empfindlichkeit des menschlichen Auges: Zwei baugleiche Lichtquellen werden als gleich hell wahrgenommen, wenn sie den gleichen Lichtstrom [lm] aussenden - unabhängig von ihrer Farbe....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lumen_(Einheit)

Lumen

Innenraum eines Hohlorgans (z.B. des Darms)
Gefunden auf http://www.ernaehrung.de/lexikon/ernaehrung/l/Lumen.php

Lumen

Die lichte Weite eines Hohlorgans, auch der Durchmesser von Gefäßen oder Öffnungen wie bei Herzklappen oder Ostien.
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=1439

Lumen

Lumen (Abk.: lm) ist die physikalische SI-Einheit für den Lichtstrom. 1 lm ist dabei gleich dem Lichtstrom, den eine punktförmige Lichtquelle der Lichtstärke 1 Candela (Abk.: cd) gleichmäßig in den Einheits-Raumwinkel 1 Steradiant (Abk.: sr) aussendet.
Gefunden auf http://top-wetter.de/lexikon/l/lumen.htm

Lumen

Die Einheit des Lichtstroms.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=L&id=16594&page=1

Lumen

Lumen das, Anatomie: lichte Weite von Hohlorganen, Kanälen, z. B. von Blutgefäßen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lumen

Lumen das, Fotometrie: Einheitenzeichen lm, SI-Einheit des Lichtstroms, 1 lm = 1 cd · sr (Fotometrie).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lumen

die lichte Weite eines Hohlorganes
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42162

Lumen

(Text von 1927) Lumen lat., Licht, Öffnung, lichte Weite.
Gefunden auf http://www.textlog.de/16147.html

Lumen

Lu/men 1) Lichtung eines Hohlorgans... (mehr) 2) SI-Einheit (Kurzzeichen: lm) des Lichtstroms... (mehr)
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro22500/r22912.000.html

Lumen

<i>Beschreibung</i> lat. = Licht Maßeinheit für Lichtstrom, d.h. die photometrisch bewertete Strahlungsleistung einer Lichtquelle in alle Richtungen des Raumes. Kurzzeichen: lm.
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-4404.htm

Lumen

Lumen (lat.), Licht; heller Kopf, großer Geist; auch lichte Weite, z. B. einer Röhre; L. mundi, ein Weltlicht, Welt-Erleuchter; L. philosophicum, die wenig leuchtende Flamme des Wasserstoffgases.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Lumen

  1. [das; lateinisch, `Licht`] Abkürzung lm, Einheit des Lichtstromes, ist gleich der Lichtmenge, die eine Lichtquelle von der Lichtstärke 1 Candela (cd) in die Raumwinkeleinheit 1 Steradiant (sr) ausstrahlt: 1 lm = 1 cd · 1 sr.
  2. Lu¦men [n. -s; - oder -mi¦na] 1 Hohlraum (von Organen) 2 [Zeichen: lm] Maßeinheit für den Lichtstrom 3 [üb...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Lumen

    (lm) ist die photometrische Einheit des Lichtstroms und damit ein Maß für die von einer Strahlungsquelle ausgesandte sichtbare Strahlung. Vom Lichtstrom ist die Lichtstärke zu unterscheiden. Die Lichtstärke wird in »Lux« (lx) ausgedrückt. (4/2010; S. 34)
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42674
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.