Livarius

war nach der Legende des 12. Jh.s ein Ritter, der 451 von den Hunnen bei Marsal/Metz seines Glaubens wegen enthauptet wurde. Wahrscheinlich liegt der Legende ein echtes Martyrium aus der Zeit der Ungarneinfälle zugrunde. Der Leib des Märtyrers, zuerst auf dem Mont-Saint-Jean bei Moyenvic bestattet, wurde von Bischof Theoderich von Metz in das von...
Gefunden auf http://www.heilige.de/

Livarius

LIVARIUS: hl. Märtyrer, gest. 451 bei Marsal/südlich von Metz, Fest: 17.7. - Nach einer im 12. Jh. faßbaren, später reich ausgeschmückten Legende »Ritter«, den die Hunnen im Jahre 451 in Marsal, südlich von Metz, um des Glaubenswillen töteten. Nach W. Böhne geht »ein historischer Kern der Vita vielleicht auf...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40019

LIVARIUS

LIVARIUS: hl. Märtyrer, gest. 451 bei Marsal/südlich von Metz, Fest: 17.7. - Nach einer im 12. Jh. faßbaren, später reich ausgeschmückten Legende »Ritter«, den die Hunnen im Jahre 451 in Marsal, südlich von Metz, um des Glaubenswillen töteten. Nach W. ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Livarius

(Livier) Wandbild: Martytrium von Livarius, in der Kapelle St Livier nahe der Abtei von Salival bei Marsal nahe Metz Der Ritter Livarius soll der Legende nach beim Hunneneinfall enthauptet worden sein. Andere Quellen kennen Livarius als beim Einfall der Ungarn um 900 Getöteten. Bischof Theoderich von Metz ließ die ...
Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienL/Livarius_Livier.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.