Lippfische

Lippfische, Unterordnung Barschartiger Fische, die etwa fünf Zentimeter bis über zwei Meter groß werden und mit sechs Familien und über 2200 Arten in allen tropischen und gemäßigten Meeren verbreitet sind. Sie bewohnen die reich mit Seepflanzen bewachsenen Felsküsten. Der Name ist von den fleischigen, vorstreckbaren Lippen mancher Arten abg....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Lippfische

Lippfische: Weinroter Zackenbarsch (Variola louti) und ein Putzerlippfisch (Labroides dimidiatus) Lippfische, Labridae, Familie der Barschartigen Fische. Die größten Arten gehören mit 3 m Länge der tropischen Gattung Cheilinus an. Zahlreiche Lippfische leben im Mittelmeer, z. B. der etwa 20 cm lange...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lippfische

Lippfische (Labroideï), s. Fische, S. 298.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Lippfische

(Labridae) IL MONDO DEGLI ANIMALI, RCS LiDer Augenfleck-Lippfisch (Crenilabrus ocellatus) gehört zu den seltenen Fischen, die ein Nest aus Pflanzenteilen bauen, in das sie die Eier ablegen: das Männchen bewacht das Gelege.IL MONDO DEGLI ANIMALI, RCS LiVon Nordwestafrika bis Norwegen kommt i...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.