Lidlohn

ist seit dem 14. Jh. der Entgeltanspruch für Dienstleistungen der Dienstboten.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Lidlohn

Gesindelohn; im früheren Konkurs- und Zwangsvollstreckungsrecht enthaltener Begriff für geschuldete Arbeitslöhne (§ 61 Abs. 1 Ziff. 1 der Konkursordnung) .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.