Lernen

Lernen ist eine auf individueller Erfahrung beruhende Veränderung des Verhaltens. Ermüdungserscheinungen, Reifungsprozesse oder gar Verletzungen stellen keine Lernvorgänge dar. Geben Sie Ihre Suchbegriffe ein Suchformular senden Web www.biolo...
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Lernen

Lernen, die Aneignung von Kenntnissen und Fähigkeiten wie auch von Gefühlen und Verhaltensweisen. Der Prozess des Lernens ist Gegenstand verschiedener Wissenschaftszweige, wie z. B. der psychologischen Lerntheorie, der Pädagogik und pädagogischen Psychologie sowie der Verhaltensforschung. ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Lernen

Aufnahme, Verarbeitung und Speicherung von Erfahrungen (Lernen als Tätigkeit / als Prozess) -, als Ergebnis: Verbesserung des Potenzials, d. h. Zuwachs an Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, Einsicht, sozialer Kompetenz, Kreativität usw. und/oder die positive Änderung von Einstellungen, Werthaltungen, Basisannahmen (s. Unter...
Gefunden auf http://www.olev.de/

Lernen

... kann als Oberbegriff für Vorgänge im Organismus definiert werden, bei dem es durch individuelle Erfahrungen zu einer Veränderung im Verhalten kommt. Im Allgemeinen werden folgende Lernformen unterschieden: Lernen durch Gewöhnung, Prägung, Konditionierung, Versuch und Irrtum (so lange probieren bis es klappt), Dressur (L...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Lernen

Aufnehmen von etwas Neuem, so daß man es machen oder wiedergeben kann (Lernfähigkeit). Heute wird besonderer Wert auf das Vermitteln von Lernimpulsen, von Anstößen zum 'Lernen des Lernens' gelegt. Während des Lernens, im Lernprozeß, soll der Lernende einsehen, wofür er etwas lernt und daß '...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Lernen

'Richtig' zu lernen ist eine Grundvoraussetzung, um das Studium erfolgreich zu bewaeltigen. Dabei gilt: Auch das Lernen muss haeufig erst gelernt werden †¦
Gefunden auf http://www.studis-online.de/StudInfo/Glossar/Lernen.php

lernen

anstelle von lehren.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40186

Lernen

Die Fähigkeit zu lernen ist für Mensch und Tier eine Grundvoraussetzung dafür, sich den Gegebenheiten des Lebens und der Umwelt anpassen zu können, darin sinnvoll zu agieren und sie gegebenenfalls im eigenen Interesse zu verändern. So ist für den Menschen die Fähigkeit zu lernen auch eine Voraussetzung für Bildung, also ein reflektiertes V...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lernen

lernen

I sich Wissen od. Fertigkeiten aneignen 1 allgemein 2 im Zunftrecht: während d. üblichen Lehrzeit die für d. Handwerk erforderlichen Kenntnisse erlernen II lehren (I), belehren, anleiten, ausbilden, unterweisen III gelernter Eid von Wort zu Wort nachgesprochener Eid
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Lernen

Ein Lernen ist eine Erklärungsprinzip, das Veränderungen eines System 'erklärt', die dazu führen, dass das System seiner Um-Welt besser angepasst ist. Lernen ist das Herstellen eines neuen Aquilibrium durch Akkommodation. Hinweis: Lernen wird häufig als strukturelle Koppelung aufgefasst. Die ...
Gefunden auf http://hyperkommunikation.ch/lexikon/lernen.htm

Lernen

Unter Lernen versteht man die Aufnahme, die Verarbeitung und die Speicherung von Erfahrungen (Lernen als Tätigkeit / als Prozess) -, als Ergebnis: Verbesserung des Potenzials, d.h. Zuwachs an Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, Einsicht, sozialer Kompetenz, Kreativität usw. und/oder die posit...
Gefunden auf http://manalex.de/d/lernen/lernen.php

Lernen

Kinder lernen viel leichter Sprachen als Erwachsene. † †¢ Warum ist das so? Wissenschaftler vermuten, dass es im Hirn ein universelles »Programm« für Sprache gibt, das in den ersten sechs Lebensjahren aktiviert werden muss. Wenn z. B. taub Geborene die Zeichensprache erst nach dem sechsten...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lernen

Lernen, also das Verhalten aufgrund von individuellen Erfahrungen ändern, können alle höheren Tiere. Doch nur Menschen und Primaten können sich Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen sowie Einstellungen, Denk- und Verhaltensweisen aufgrund von Einsicht oder Erfahrung ändern. Die vielfältigen Arten zu l...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lernen

Nicht für die Schule ... † †¢ Wofür lernen wir? Aufgrund seiner stoischen Philosophie wird sich der römische Dichter und Gelehrte Seneca (*um 4 v. Chr., † Â  65 n. Chr.), Erzieher und Berater Neros, in seinem Grabe erst gar nicht in eine Rotationsbewegung begeben haben. Grund dazu hätte er. Denn das...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lernen

(Text von 1910) Lernen 1). Fassen 2). Begreifen 3). Man begreift und faßt bloß mit dem Verstande, man lernt auch mit dem Gedächtniss. Man lernt auch, was man üben soll, man begreift und faßt, was man wissen soll, um es deutlich zu denken....
Gefunden auf http://www.textlog.de/synonyme-lernen-fassen-begreifen.html

Lernen

Psychischer Vorgang, der primär auf Erfahrung oder Übung beruht und tendenziell dauerhaft die Wahrscheinlichkeit verändert, mit der eine Person auf bestimmte Weise auf wahrgenommene Reize reagiert (z.B. Kauf bestimmter Marken).
Gefunden auf http://www.absatzwirtschaft.de/Content/default.aspx?_p=1004199&mlid=2428

Lernen

Lernen En: learning Aufnahme von Informationen zum Zweck der Reproduzierbarkeit, Stiften bedingter Reflexe mit dem Ziel einer besseren Einpassung in die materielle u. soziale Welt. Unterschieden als L. von Signalen, L. an Erfolg u. Misserfolg, L. durch Nachahmung, L. auf Anweisung, L. durch Einsicht. †“ Lernstörungen können auf Konzen...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro20000/r22089.000.html

Lernen

'Richtig' zu lernen ist eine Grundvoraussetzung, um das Studium erfolgreich zu bewältigen. Dabei gilt: Auch das Lernen muss häufig erst gelernt werden †¦ Mehr dazu: Artikel Tipps rund ums Lernen und zur Vorbereitung auf Prüfungen
Gefunden auf http://www.studis-online.de/StudInfo/Glossar/Lernen.php

Lernen

  1. bei Menschen und Tieren der Vorgang der Aufnahme, Speicherung und Verarbeitung nicht ererbter Informationen, die eine Änderung des Verhaltens ermöglichen oder bewirken. Die erworbenen Informationen sind abrufbar (Gedächtnis ) und können über Generationen weitergegeben werden...
  2. ler¦nen [V.1, hat gelernt] I [mit Akk.] etwas l. 1 sic...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Lernen

    (globales) Globales Lernen steht für ein Ende der 1980er Jahre im Rahmen der Globalisierungsdebatte neu aufkommendes offenes Konzept allgemeiner und politischer Bildung. Es "kombiniert eine Erziehung zu Weltoffenheit und Empathie mit fachübergreifenden Wissensinhalten zu Eine-Welt-Themen und innovativen, partizipativen Lernme...
    Gefunden auf http://www.kulturglossar.de/html/l-begriffe.html#lebenswelt

    Lernen

    (interkulturelles) Allgemein kann unter interkulturellem Lernen jede persönliche Entwicklung verstanden werden, die zum Erwerb interkultureller Kompetenz beiträgt. In Anlehnung an eine Definition von Alexander Thomas findet interkulturelles Lernen statt, wenn sich ein Mensch im Umgang mit Menschen einer anderen Kultur auf deren spez...
    Gefunden auf http://www.kulturglossar.de/html/l-begriffe.html#lebenswelt

    Lernen

    (transkulturelles) Transkulturelles Lernen ist nach Flechsig auf die Entwicklung von Kompetenzen ausgerichtet, "die Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund befähigen, auf lokaler wie auf globaler Ebene Aufgaben zu bearbeiten und Lösungen zu finden, die sowohl auf die Erhaltung und Weiterentwicklung eigener kultureller Identi...
    Gefunden auf http://www.kulturglossar.de/html/l-begriffe.html#lebenswelt

    Lernen

    (globales) Globales Lernen steht für ein Ende der 1980er Jahre im Rahmen der Globalisierungsdebatte neu aufkommendes offenes Konzept allgemeiner und politischer Bildung. Es "kombiniert eine Erziehung zu Weltoffenheit und Empathie mit fachübergreifenden Wissensinhalten zu Eine-Welt-Themen und innovativen, partizipativen Lernme...
    Gefunden auf http://www.kulturglossar.de/html/l-begriffe.html#leitkultur

    Lernen

    (transkulturelles) Transkulturelles Lernen ist nach Flechsig auf die Entwicklung von Kompetenzen ausgerichtet, "die Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund befähigen, auf lokaler wie auf globaler Ebene Aufgaben zu bearbeiten und Lösungen zu finden, die sowohl auf die Erhaltung und Weiterentwicklung eigener kultureller Identi...
    Gefunden auf http://www.kulturglossar.de/html/l-begriffe.html#leitkultur

    lernen

    (sich) aneignen , bimsen , büffeln , erlernen , pauken , studieren
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/lernen
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.