Lehm

Lehm, weit verbreitetes Verwitterungsprodukt, das aus Ton, Schluff und Sand besteht. Da der Anteil der verschiedenen Körnungsklassen sehr verschieden sein kann, präzisiert man ihn durch die Begriffe sandig, tonig und schluffig. Lehm entsteht durch die Verwitterung der verschiedensten Gesteine und enthält Tonminerale und Eisen. Die Eisenverbindun...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Lehm

Stichwörter: Abdichtung, Lehmteichbau, Lehmteich, Lehmabdichutung, Tonteichs. Dichtung bzw. Tondichtungen.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40069

Lehm

Bodenart, die aus einem Gemenge von Sand (60-70%), Schluff und Ton (30-40%) besteht
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42780

Lehm

L. und Holz waren die einzigen Grundbaustoffe für den Hausbau der frühen Germanen.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Lehm

Lehm ist eine Mischung aus Sand (Korngröße > 63 µm), Schluff (Korngröße > 2 µm) und Ton (Korngröße < 2 µm). Er entsteht entweder durch Verwitterung aus Fest- oder Lockergesteinen oder durch die unsortierte Ablagerung der genannten Bestandteile. Unterschieden werden je nach Entstehung Berglehm, Gehängelehm, Geschiebelehm (Gletscher), Lös...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lehm

Lehm

Wichtiger Bestandteil der Ganzheitstherapie von Felke. Heilerde
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05af422/0186a292a60d6e00a.html

Lehm

Lehm, ein Verwitterungsprodukt verschiedener Gesteine, durch Eisenverbindungen gelb bis braun gefärbter, kalkarmer sandhaltiger Ton. Lehm ist u. a. Grundstoff für die Ziegelindustrie.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lehm

Lehm , Verwitterungsprodukt verschiedener Gesteine, besteht aus einem innigen Gemenge von 30 bis 50 Proz. Thon mit Eisenoxyd, Quarzsand, Glimmerblättchen, etwas Kalk etc. und besitzt je nach seinem Eisengehalt eine hellere oder dunklere, gelbe bis gelbbraune Farbe; er fühlt sich weniger fettig an als Thon, bindet das Wasser nicht so stark wie die...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Lehm

  1. ein mit feinem Quarzsand gemengter, kalkarmer Ton ; hellgelb bis dunkelbraun (je nach dem Gehalt an Eisenverbindungen) ; weit verbreitet, besonders in den Quartärformationen (Geschiebelehm ) . Lehm wird zur Herstellung keramischer Erzeugnisse und als Baustoff (Lehmbau ) verwendet.
  2. Lehm [m. 1 ] quarzhaltiger, kalkfreier Ton, der durch Ei...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Lehm

    Lehm ist nach Holz einer der ältesten Werkstoffe zum Bauen überhaupt. Lehm besteht aus Tonerde und Sand sowie feinen Gesteinsteilen. Früher wurde Lehm zum Ausfüllen von Fachwerk-Konstruktionen verwendet. Wenn Lehm geformt und im Feuer gebrannt wird, entstehen Ziegel oder Tondachziegel.
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42485

    Lehm

    Ziegelton
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Lehm

    Lehm

    Ein durch Verwitterung oder Ablagerung entstehendes Gemisch aus Schluff, Sand und Ton. Lehm ist das älteste im Baubereich verwendete Bindemittel und – neben Holz – der früheste eigenständig genutzte Baustoff der Menschheitsgeschichte.
    Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm

    Lehm

    Siehe unter Bodentyp.
    Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Lehm_3.0.2285.html

    Lehm

    [Achtung: Schreibweise von 1811] Der Lehm, des -es, plur. doch nur von mehrern Arten, die -e, eine vermischte aus Thon und Sand bestehende Erdart von gelblicher Farbe, welche zähe ist und im Feuer erhärtet. Die Wände aus dem Lehm kleiben. Töpferlehm, woraus die Töpfer ihre Geschirre bereiten. Kleiberlehm, die Wände dam...
    Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009132_7_0_903
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.