Lanze

Lanze, eine auch zum Werfen verwendete, bei der Jagd und im militärischen Bereich sowie bisweilen auch als Zeremonialgerät eingesetzte lange Stich- und Stoßwaffe. Lanzen bestehen aus einem je nach Verwendungszweck unterschiedlich langen, festen Schaft, der aus diversen Materialen, meist Holz, gefertigt ist. Darau...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Lanze

[Militärischer Verband] - Die Lanze - benannt nach der Hauptwaffe des Anführers - war die kleinste organisatorische Einheit in den Ritterheeren des Mittelalters. Angeführt von einem Ritter, gehörten zur Lanze sechs bis zehn bewaffnete Reiter. Darüber hinaus waren Fußsoldaten nicht selten. Lanzen wurden nicht als kämp...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lanze_(Militärischer_Verband)

Lanze

[Lauenburg] - Lanze ist eine Gemeinde an der Delvenau im Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein. Teile des Gemeindegebiets liegen im Naturschutzgebiet Lauenburger Elbvorland. == Geschichte == Das Dorf wurde im Ratzeburger Zehntregister von 1230 zum ersten Mal urkundlich erwähnt und ist ein ehemaliges Fischerdorf. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lanze_(Lauenburg)

Lanze

Eine Lanze ist eine als Stichwaffe konzipierte Stangenwaffe, die im Normalfall über eine Spitze verfügt. Ebenso werden darunter von der Kavallerie verwendete Spieße verstanden. Die Gesamtlänge beträgt meist zwischen zwei und dreieinhalb Meter, spezielle Lanzentypen erreichen aber eine Länge von bis zu acht Metern. Der Schaft ist aus Holz ode...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lanze

Lanze

ist eine (Stich- und) Wurfwaffe, die auch rechtssymbolisch verwendet werden kann. Zu den Reichskleinodien des Heiligen Römischen Reichs (deutscher Nation) zählt auch die heilige Lanze (von Burgund).
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Lanze

Lanze , Metallurgie: [Blaslanze].
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lanze

Lanzen: in der Nachstellung eines mittelalterlichen Ritterturniers 2005 in Schottland Lanze, aus Spitze, Schaft und Lanzenschuh bestehende Angriffswaffe, in der Frühzeit mit Holz-, Knochen-, Stein-, später Metallspitze als Stoßklinge. Sie war von der Altsteinzeit bis zur Einführung der F...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lanze

Lanze (lat. lancea), Angriffswaffe für Reiter, wie die Pike (s. d.) für das Fußvolk, welche bis zu ihrer Verdrängung durch die Feuerwaffen Hauptwaffe war. Die Sarissophoren im Heer Alexanders d. Gr., an die Kosaken erinnernd, kämpften mit langen Lanzen. Später gab es bei den Griechen auch Lanzenreiter (Kontophoroi). Die römische L. war die H...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Lanze

  1. eine der ältesten Angriffswaffen; im Mittelalter die Stoßwaffe der Ritter bzw. des Fußvolks; später bei der Kavallerie verwendet; anfangs aus Holz mit Stahlspitze, dann aus Stahlrohr, etwa 3 m lang, versehen mit einem Armriemen, der unter Zuhilfenahme einer am Steigbü...
  2. Lan¦ze [f. 11 ] Waffe mit langem Schaft und einer Metallsp...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Lanze

    Ger , Speer , Spieß , Wurfspeer , Wurfspieß
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Lanze

    Lanze

    [Begriffsklärung] - Lanze bezeichnet Siehe auch: Heilige Lanze, Sauerstofflanze ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lanze_(Begriffsklärung)

    Lanze

    [Heraldik] - ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lanze_(Heraldik)

    Lanze

    [Achtung: Schreibweise von 1811] Die Lanze, plur. die -n. 1) Ein Spieß überhaupt, in welcher weitern Bedeutung dieses Wort noch in verschiedenen einzelnen Fällen üblich ist. Die Lanze, womit einer der Kriegsknechte Christum durchstochen haben soll, wird noch unter den kaiserlichen Kleinodien zu Nürnberg verwahret. Die L...
    Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009132_7_0_410
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.