Löten

Beim Löten ist die Temperatur wesentlich niedriger als beim Schweißen, so daß nur das Lot schmilzt und zwischen die Werkstoffe kriecht. Durch Löten werden gleiche oder verschiedene Metalle gebunden.
Gefunden auf http://www.heimwerker.de/heimwerker/service-lexika/heimwerker-lexikon/eintr

löten

»Da jibt†™s nischt zu löten (am Holzeimer)« = Da ist nichts zu machen.
Gefunden auf http://www.germanistik.uni-hannover.de/organisation/publikationen/bln_lexik

Løten

Løten ist eine norwegische Kommune in der Fylke Hedmark. Sie grenzt im Westen an Hamar, im Norden an Šmot, im Osten an Elverum, im Südosten an Våler und im Südwesten an Stange. Am {EWD|NO|0415} lebten {EWZ|NO|0415} Menschen in der Gemeinde. Der Name kommt von dem norrönen Wort Lautin, das sich aus laut (Erdvertiefung) und vin (Wiese) zusamme...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Løten

Löten

Löten ist ein thermisches Verfahren zum stoffschlüssigen Fügen von Werkstoffen, wobei eine flüssige Phase durch Schmelzen eines Lotes (Schmelzlöten) oder durch Diffusion an den Grenzflächen (Diffusionslöten) entsteht. Die Liquidustemperatur der Grundwerkstoffe wird nicht erreicht. Im Gegensatz dazu wird beim Schweißen diese Temperatur übe...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Löten

Löten

Löten 1 Weichlöten 2 Hartlöten mit der Gasflamme 3 Tauchlöten 4 Widerstandslöten mit... Löten, Fertigungstechnik: Fügeverfahren zum Verbinden verschiedener metallischer Werkstoffe mithilfe eines geschmolzenen Zusatzmetalls (Lot), dessen Schmelztempera...
Gefunden auf http://lexikon.meyers.de/wissen/L%C3%B6ten+%28Sachartikel%29

Löten

Löten (mhd. loeten = Metallteile mit lot [Blei] verbinden). Metallbearbeitungstechnik, bei welcher metallische Werkstoffe durch ein geschmolzenes Lötmetall fest miteinander verbunden werden. Das Lötmetall hat einen niedrigeren Schmelzpunkt als die zu verbindenden Metallteile. Unter Weichlöten verste...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Löten

In den 1950-er Jahren und zuvor häufig gebrauchter extremer Vulgärausdruck für den Geschlechtsverkehr, meist im Verbindung mit 'Loch'. Beispiel: 'Der muss mal richtig das Loch verlötet werden'.
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Loeten

Löten

Löten , s. Lot.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Löten

[Elektronik Produktion] Eine Methode um zwei Metalle zu verbinden durch ein anderes Metall mit eine niedrigere Schmelztemperatur
Gefunden auf https://piekiec.de/terminologie/

löten

  1. lö¦ten [V.2, hat gelötet; mit Akk.] mit Hilfe einer Metallegierung verbinden oder schließen; Metallteile l.; einen Riss im Metall l.
  2. verschiedene Lötverfahrenzwei Werkstücke aus gleichem oder verschiedenem Metall durch ein geschmolzenes metallisches Bindemittel (Lot) verbinden, dessen Schmelztemperatur unterhalb der der zu verbinde...
    Gefunden auf http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=54385323

    Löten

    Löten ist ein thermisches Verfahren zum stoffschlüssigen Fügen von Werkstoffen, wobei eine flüssige Phase durch Schmelzen eines Lotes (Schmelzlöten) oder durch Diffusion an den Grenzflächen (Diffusionslöten) entsteht. Die Solidustemperatur der Grundwerkstoffe wird nicht erreicht.' (Auszug aus der DIN 8505 'Löten') Durch Löten wird eine nic...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42325

    Löten

    Verfahren zum Verbinden verschiedener metallischer Werkstoffe mit Hilfe eines geschmolzenen Zusatzmetalls (Lot). Lötmittel zum Weichlöten (Arbeitstemperatur unter 450 °C): niedrig schmelzende (180-220 °C) Legierungen auf Blei-, Antimon- und Zinnbasis; z. B. Weichlot (Lötzinn), Schnellot mit 60 Prozent Zinn und Kolophonium als Flussmittel, beso...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42409

    löten

    sich maßlos betrinken
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42664

    löten

    (durch Lötmetall) verschmelzen
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/löten

    Löten

    Das stoffschlüssige Verbinden von Werkstoffen durch Einsatz einer schmelzfähigen Metalllegierung im Zuge eines thermischen Verfahrens.
    Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.