Kumyken

Die Kumyken (kumyk. Kъумукъ, Kъумукълар Qumuq, Qumuqlar) sind eine turksprachige Ethnie von 503.060 Menschen nach der Volkszählung in Russland 2010, die westlich des Kaspischen Meeres am nordöstlichen Rand des Kaukasus in Dagestan siedeln. In der russischen Teilrepublik Dagestan leben nach der Volkszählung 2010 385.240 Kumyken, w...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kumyken

Kumyken

Kumỵken, Kumüken, Kumücken, turksprachiges Volk im nordöstlichen Kaukasus (Russische Föderation), etwa 420 000 Angehörige. Die Kumyken sind sunnitische Muslime; sie betreiben Vieh- und Bienenzucht, Ackerbau und Fischfang im Kaspischen Meer.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kumüken

Kumüken (Kumyken), türkisch-tatar. Volksstamm im russischen Terekgebiet in Kaukasien, zwischen den Flüssen Terek und Sulak längs des Kaspischen Meers bis nach Derbent hin wohnhaft, 76,284 Köpfe stark. Nachdem sie sich bereits 1559 Rußland unterworfen, 1604 aber wieder befreit hatten, unterwarfen sie sich 1722, als Peter I. seinen Zug nach Per...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kumüken

osteuropäisches Turkvolk, Kumyken .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kumyken

(Kumüken) zu den osteuropäischen Turkvölkern gehörendes Volk (280 000) im nördlichen Dagestan (Nordkaukasus) und in der Küstenebene des Kaspischen Meers; sunnitische Muslime; Ackerbauern und Viehzüchter (Schafe) .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.