Kreuzreim

Kreuzreim ist ein Gefüge von Endreimen, in welchem jeweils erst der übernächste Vers das Reimwort bringt. Das Reimschema nach den literarischen Konventionen in Kleinbuchstaben lautet wie folgt: == Beispiel für einen gewöhnlichen Kreuzreim == „Zwei Segel“ von Conrad Ferdinand Meyer (1882) == Stanze == Eine Stanze beginnt mit dreifachem Kre...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kreuzreim

Kreuzreim

  1. gekreuzte Reimstellung nach dem Schema ababcdcd ...

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kreuzreim

Kreuzreim, durch die Reimabfolge abab bzw. ababcdcd definierter, also paarweise gekreuzter Reim: `Füllest wieder Busch und Tal / Still mit Nebelglanz, / Lösest endlich auch einmal / Meine Seele ganz†` (Goethe). Damit steht er im Gegensatz zum Paarreim, bei dem das reimende Verspaar unmittelbar aufeinander folgt (aabb). Das Kreuzreimschema f...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kreuzreim

Kreuzreim, gekreuzter Reim, Wechselreim, häufige Reimstellung, bei der der 1. mit dem 3. und der 2. mit dem 4. Vers reimt (abab).
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.