Kraftschluss

Kraftschluss, Sicherung der Verbindung zweier Teile (z. B. zweier Getriebeglieder) dadurch, dass die Teile im Unterschied zum Formschluss durch eine äußere Kraft, meist eine Reibungskraft, in ihrer gegenseitigen Lage gehalten werden, z. B. zwischen Rad und Fahrbahn.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kraftschluss

  1. Kraftfahrzeugtechnikdie Griffigkeit (Adhäsion) , die notwendig ist, um mit Hilfe der Räder ein Fahrzeug antreiben, bremsen und lenken zu können. Annähernd entspricht der Kraftschluss der Reibung zwischen Aufstandsfläche des Reifens und Fahrbahn. Aquaplaning .

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.