Korrelator

Ein Korrelator verwirklicht die Funktion der Kreuzkorrelation zur genauen Bestimmung des Zeitversatzes zweier Signale. Mögliche Ausprägungen sind Spezialcomputer, Analogschaltungen, Gehirnstrukturen oder Computerprogramme. Die Signale können technisch codierte Funksignale sein, Radar-, Sonar- oder optische Echos oder Signale natürlichen Urspru...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Korrelator

Korrelator

(correlator) Eine Schaltung, mit deren Hilfe die bereinstimmung bzw. hnlichkeit zweier Signale quantitativ bestimmt werden kann.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=K&id=16019&page=1

Korrelator

Korrelation heißt "Übereinstimmung". Der Korrelator errechnet aus den unterschiedlichen Laufzeiten des Leckgeräusches zu zwei Messpunkten die Entfernung zur Leckstelle. Nach einer Vorortung werden zwei Mikrofone bzw. Sensoren angebracht, die jene an einer Wasseraustrittstelle (Gebrechen) erzeugten und über die Rohrle...
Gefunden auf http://www.wasserwerk.at/home/alles-ueber-wasser/glossar/K

Korrelator

(correlator) Eine Schaltung, mit deren Hilfe die Übereinstimmung bzw. Ĩnlichkeit zweier Signale quantitativ bestimmt werden kann.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=K&id=16019&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.