Kautel

<i>(Kautelen)</i> Mit Kautelen werden Vorbehalte oder Absicherungen in einem Vertrag oder Gesetz bezeichnet.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/kautelen.php

Kautel

Kautel (Plural Kautelen) bezeichnet – insbesondere in der Rechtswissenschaft – einen Vorbehalt, eine Sicherheitsmaßnahme, -bedingung oder Schutzklausel in einem Vertrag. Siehe auch: Kautelarpraxis == Etymologie == Kautel ist abgeleitet aus dem lateinischen cautela = Vorsicht, Schutz, zu cavere = sich hüten, in Acht nehmen vor, sichern. == We...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kautel

Kautel

Kautel die, im Recht der (vertragliche) Vorbehalt, Sicherheitsklausel.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kautel

Kautel (Cautela), Vorsichtsmaßregel und zwar hauptsächlich diejenige, welche bei einem Rechtsgeschäft zu dessen Sicherung angewandt wird. Sie findet ihren Ausdruck meist in Klauseln (s. d.). Die Socinische K. (c. Socini) ist der Vorbehalt im Testament, wonach ein Noterbe, dessen Pflichtteil zwar beschwert, aber durch einen Vorteil wieder vermehr...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kautel

  1. [die; lateinisch] Sicherheitsmaßnahme oder -bedingung, besonders beim Abschluss von Verträgen.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kautel

Artikel , Beschränkung , Einschränkung , Verpflichtung , Versteckspiel , Vorbehalt
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Kautel

Kautel

[Begriffsklärung] - Kautel ist ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kautel_(Begriffsklärung)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.