Kasein

wichtigstes Protein (Eiweiß) der Milch
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Kasein

Kasein, en.: casein, fr.: caséine, it.: caseina, es.: caseína Das in Milch vorkommende Eiweiß, dem sogenannten Kasein oder Micheiweiß ist reich an essentiellen Aminosäuren. In einem Liter Vollmilch sind 3,2 bis 3,5 Prozent Kasein enthalten. Kasein enthält alle lebensnotwendigen Aminosäuren. Um einen Tagesbe...
Gefunden auf

Kasein

Casein oder Kasein (lat. caseus = Käse) ist der Name für denjenigen Proteinanteil der Milch der höheren Säugetiere, der nicht in die Molke gelangt und der beispielsweise zu Käse weiterverarbeitet wird. Es ist eine Mischung aus mehreren Proteinen (αS1, αS2, β, κ) und dient unter anderem dem Speicher und Transport von Protein, Calcium und P...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kasein

Kasein

Aus dem Eiweiß von Kuhmilch gewonnenes Bindemittel. Zum Fixieren der Pigmente auf dem Papier beim Streichverfahren.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42031

Kasein

Kasein das, Casein, wichtigster, zu den Phosphoproteinen zählender Eiweißbestandteil der Milch, in der er überwiegend als kolloidales Calciumsalz vorliegt. Durch Enzyme oder durch Säuerung wird Kasein feinflockig als Parakasein ausgefällt (Milchgerinnung). Kasein ist ein wichtiges Nahrungsmittel, di...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kasein

Kasein Casein.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro17500/r19412.000.html

Kaseïn

Kaseïn (Käsestoff), ein Eiweißkörper, welcher sich besonders in der Milch der Säugetiere findet. Man erhält dieses lösliche K., wenn man Milch bei niederer Temperatur verdampft, den Rückstand mit Äther entfettet, in Wasser löst und durch Alkohol fällt. Unter 50° getrocknet, ist es bernsteingelb, geruchlos, schmeckt fade und gibt mit Was...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kasein

  1. (Casein, Käsestoff) phosphorhaltiges Proteid, das aus der Milch mit Säuren oder Enzymen ausgefällt werden kann (Quark) . In Kuhmilch zu etwa 3% in Form des Calciumsalzes. Verwendung zur Herstellung von Käse, Fasern (Lanital) , Kunststoffen, Klebstoffen, Leimen und Anstrichen (Kasein...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kasein

Aus dem Eiweiß von Kuhmilch gewonnenes Bindemittel. Zum Fixieren der Pigmente auf dem Papier beim Streichverfahren.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42417

Kasein

Das grobflockig gerinnende Protein ist der wichtigste Eiweißbestandteil der Milch. Es ist der Hauptbestandteil von Käse (lat. caseus) dem es durch Gerinnung die feste Konsistenz verleiht. Der Stoff zählt zu den Harzen. Kasein wird aus frischer, pasteurisierter Milch hergestellt und besteht zu 95% aus Eiweiß, der Rest ist Asche und Stickstoff. E...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Kasein_3.0.4302.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.