Vorstellung

Vorstellung, in der Philosophie und Psychologie verwendeter Begriff, mit dem meist von aktuellen Sinneseindrücken unabhängige Bewusstseinsinhalte oder Erinnerungen beschrieben werden. Vorstellungen sind phänomenal undeutlicher als Wahrnehmungen. Sie beziehen sich meist auf konkrete Sinnessysteme: Man unterscheide...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Vorstellung

Der Terminus Vorstellung wird in der Philosophie sehr unterschiedlich verwendet. Eingeführt wurde er in die deutsche Sprache durch Wolff. Grundsätzlich ist zu unterscheiden zwischen Vorstellung (engl. idea, conception, notion; franz. idée, conception, notion; griech. phantasia, phantasma; lat. perceptio, imaginatio, repraesentat...
Gefunden auf http://www.philolex.de/philolex.htm

Vorstellung

Eine Vorstellung besteht darin, dass sie aktuell nicht vorhandene Gegenstände oder Ereignisse durch innere Bilder und gedachte Abläufe ersetzt. Bildhafte Vorstellungen sind eng verknüpft mit anschaulichem Denken, aus dem heraus sich in Verbindung mit lautem und gedachtem Sprechen (äußere und innere Sprache) vorstellungsfre...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Vorstellung

[Begriffsklärung] - Vorstellung steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Vorstellung_(Begriffsklärung)

Vorstellung

Eine Vorstellung ist ein Bewusstseinsinhalt, der in verschiedenen Zusammenhängen vorkommen kann: Die Quelle einer Vorstellung ist immer eine vorgängig sinnliche Erfahrung, die denkend bzw. "im Denken", "in der Vorstellung", "geistig" oder – wie die umgangssprachlichen Ausdrücke für das Gemeinte sonst noch lauten – als Erinnerung wied...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Vorstellung
Keine exakte Übereinkunft gefunden.