Hydrämie

Erhöhter Wassergehalt des Blutes, wodurch es zu einer Zunahme des Blutvolumens und einer Überwässerung kommt
Gefunden auf http://vetion.de/lexikon/index.cfm?buchstabe=H&lex_go=1498#1498

Hydrämie

(Text von 1927) Hydrämie gr. haima Blut, erhöhter Wassergehalt des Blutes bei verminderter Wasserausscheidung und vermehrtem Eiweißverlust.
Gefunden auf http://www.textlog.de/14816.html

Hydrämie

Hy/drämie Syn.: Hydroplasmie En: hydremia Zunahme des Volumens des Blutplasmas infolge Vermehrung des Wasseranteils nach exzessiver Wasserzufuhr (durch große Trinkmengen, übermäßiges Infundieren = Hyperinfusion), bei Herz- u. Niereninsuffizienz, Hungerdystrophie. S.a.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro15000/r16753.000.html

Hydrämie

Hy¦drä¦mie [f. 11 ] erhöhter Wassergehalt des Blutes [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.