Hofrecht

Mit Hofrecht wird das Recht bezeichnet, das im Mittelalter im Verhältnis zwischen Grundherrn und abhängigem Bauern galt.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/hofrecht.php

Hofrecht

I 1 objektiv das an einem solchen Hofe für seinen Rechtskreis geltende Recht 2 subjektiv a aus Hofrecht (I) entspringende Berechtigung oder Pflicht a Abgabe an den Hofherren (Vogt), insbesondere Sterbfall, aber auch allgemein ß Leistung an die Hofangehörigen b aus Hofre...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Hofrecht

ist seit dem Hochmittelalter das besondere Recht eines grundherrschaftlichen Verbandes (Worms 1023/5, Limburg 1035). Später geht das H. in das -> Dorfrecht über.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Hofrecht

Hofrecht, im deutschen Recht des Mittelalters die Rechtssätze, die das Verhältnis zwischen Grundherrn und abhängigen Bauern regelten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hofrecht

Hofrecht (mhd. hovereht, hofsbrauch u.ä.; lat. ius curiae, lex familiae). Freie, minderfreie und unfreie Leute am Fronhof eines Grundherren, am Hofe des Königs oder der Fürsten unterstanden einem besonderen, der Hausherrschaft entsprechenden Hofrecht. Dieses gewährte der der Herrschaft unterworfen...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Hofrecht

Hofrecht (Dienstrecht, Jus curiae s. curtis), im Mittelalter das sowohl in Ansehung der Rechtsverhältnisse des Gutsherrn zu seinen Unterthanen als auch der letztern untereinander in Beziehung auf Dienst- und Gutsverhältnisse geltende Recht. Dasselbe umfaßte einmal das Dienstmannenrecht, H. im engern Sinn, d. h. das Recht der ritterlichen Dienstl...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Hofrecht

das Recht der Grundherrschaft .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Hofrecht

Das Hofrecht (mhd. hovereht, hofsbrauch u.ä.; lat. ius curiae, lex familiae) regelte im Mittelalter die Rechtsverhältnisse des Gutsherren zu seinen Dienstleuten und Hörigen als auch der letztern untereinander in Bezug auf Dienst- und Gutsverhältnisse. Zum einen umfasste das Hofrecht das Dienstrecht, Dienstmannenrecht, d.h. das Recht der ritter...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hofrecht
Keine exakte Übereinkunft gefunden.